Ausbildung als Packmitteltechnologe/-technologin

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Packmitteltechnologe/-technologin

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?

Industriemeister/in

Die Weiterbildung zum Industriemeister kann man in Vollzeit oder berufsbegleitend absolvieren. Zur Wahl stehen unterschiedliche Fachrichtungen wie beispielsweise Metall oder Kunststoff. Als Industriemeister spezialisierst man sich auf einen Bereich, überwacht Arbeitsprozesse und übernimmt Personalverantwortung.

Techniker/in

Bei der Fortbildung zum Techniker kann mach sich für die Fachrichtung Papiertechnik entscheiden und sein Wissen in Lernbereichen wie Betriebswirtschaft sowie Papier- und Packmittelprüfung erweitern. Nach der Weiterbildung ist man dafür verantwortlich, dass alle Maschinen einwandfrei funktionieren, optimiert Arbeitsabläufe und bringt Mitarbeitern die Funktionsweise der Anlagen näher.

Verpackungsingenieur/in

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung kann man beispielsweise Verpackungstechnik studieren. Das Bachelorstudium dauert in der Regel sechs Semester und endet mit dem Bachelor of Engineering. Anschließend kann man in unterschiedlichen Arbeitsbereichen tätig werden: Man kann beispielsweise den Einkauf vom Material übernehmen oder an der Entwicklung von neuen Verpackungsrichtlinien mitarbeiten.  

Wie sind die Zukunftsaussichten als Packmitteltechnologe?

Als Packmitteltechnologe hat man gute Zukunftsaussichten. Da die Verpackungsindustrie ein entscheidendes Bindeglied zwischen Produktion und Verbraucher ist, wird es auch in den nächsten Jahrzehnten sowohl freie Ausbildungsstellen als auch Jobs für Packmitteltechnologen geben. Zudem hat man viele Weiterbildungsmöglichkeiten, durch welche man die Möglichkeit hat, seine Karriere individuell zu gestalten.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...verschiedenste Packmittel entwerfen und herstellen.
  • ...die tollsten, ausgefallensten Geschenkverpackungen für Familie und Freunde selber machen.
  • ...der Umwelt etwas Gutes tun, indem du besonders schonende Verpackungen entwickelst.
  • ...Maschinen warten und Qualitätsmanagement sowie Produktionsplanung durchführen.
  • ...als Maschinenführer oder Entwickler arbeiten.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos