Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik Ausbildung Gehalt

Mit freundlicher Unterstützung der HellermannTyton GmbH

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Deine Traumausbildung hast du gefunden und du kannst es kaum abwarten, verschiedenste Gegenstände aus Kunststoff oder Kautschuk herzustellen? Was deine Tätigkeiten in deinem zukünftigen Beruf angeht, bist du nun bestens informiert, aber trotz all dem Spaß bei der Arbeit möchtest du sicherlich auch ab und zu mal mit deinen Freunden ins Kino gehen und musst am Ende des Monats auch deine Miete bezahlen. Kein Problem: Wir sagen dir genau, wie viel Gehalt als Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik jeden Monat für dich rausspringt.

79
freie Ausbildungsplätze als Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Was verdient ein Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik während der Ausbildung?

Während deiner Ausbildung lernst du nicht nur in der Schule die Theorie, sondern packst schon kräftig in deinem Betrieb an. Deswegen hast du auch ein Anrecht auf einen Lohn, der gar nicht so niedrig ausfällt. Du kannst im ersten Jahr schon mit einer Vergütung zwischen 750 und 950 Euro rechnen. Hast du nach einem Jahr bereits die Grundlagen drauf, kann dich dein Betrieb schon für anspruchsvollere Aufgaben einsetzten und du verdienst bereits 800 bis 980 Euro. Wenn du in dein drittes Ausbildungsjahr kommst und fast schon ausgelernt hast, wird sich dein Ausbildungsgehalt als Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik zwischen 860 und 1060 Euro einpendeln. Generell gelten für Auszubildenden als Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Tarifverträge, in denen genau steht, was dir an Gehalt zusteht. Da diese Tarife aber von den Bundesländern geregelt werden, kann die Höhe das Ausbildungsgehalt von Standort zu Standort unterschiedlich hoch ausfallen.

Was kann ich als Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik nach der Ausbildung verdienen?

Hast du erst einmal deinen Abschluss in der Tasche, macht dein Einstiegsgehalt als Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik einen großen Satz und liegt zwischen 1800 und 2400 Euro. Das klingt doch schon mal sehr gut, oder? Jetzt heißt es erst einmal Erfahrung sammeln, denn wie in jedem Beruf steigt das Gehalt gemeinsam mit der Erfahrung an. Je nachdem, in welchem Betrieb und ob du in Ost- oder Westdeutschland arbeitest, fällt dein Gehalt als Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik höher oder niedriger aus. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung wirst du dann ein Gehalt zwischen 1900 und 3100 Euro bekommen.

Insider: Das Gehalt bei HellermannTyton

Als Auszubildender oder Auszubildende bei HellermannTyton verdienst du im ersten Ausbildungsjahr 1.047 Euro brutto im Monat, im zweiten Jahr 1.078 Euro und im dritten Jahr 1.109 Euro. Du bekommst außerdem Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie einen Zuschuss zum ProfiTicket des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV). Zudem kannst du in den Kantinen von HellermannTyton für 0,25 Euro pro Mittagessen sehr günstig essen.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 750-950 €
    1. Lehrjahr
    750-950 €
  2. 800-980 €
    2. Lehrjahr
    800-980 €
  3. 860-1060 €
    3. Lehrjahr
    860-1060 €
  4. Einstiegsgehalt
    1800-2400 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1800 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3100 €
  2. Verfahrensmechaniker/-in
    Minimum: 1470 €
    Verfahrensmechaniker/-in
    Maximum: 2900 €
  3. Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik
    Minimum: 1600 €
    Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik
    Maximum: 3000 €
  4. Anlagenmechaniker/-in
    Minimum: 1800 €
    Anlagenmechaniker/-in
    Maximum: 2900 €
  1. Dieser Beruf
  2. Verfahrensmechaniker/-in
  3. Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik
  4. Anlagenmechaniker/-in

Sofern dir dein Gehalt nicht reicht, oder du nach neuen Herausforderungen suchst, kannst du deinen Meister oder Techniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik machen. Da du dann mehr drauf hast, kannst du dementsprechend auch mehr Geld am Monatsende erwarten.  Mit einer Meisterausbildung stehen dir auch die Türen zur Selbstständigkeit offen und du kannst auf diese Weise dein eigener Chef werden. Allerdings musst du beachten, dass du mit der Selbstständigkeit auch ein höheres Risiko trägst. Schließlich kostet ein eigener Betrieb am Anfang erst einmal sehr viel Geld.