Berufe mit Hauptschulabschluss

Ausbildung mit Hauptschulabschluss

Was willst du denn mit einem Hauptschulabschluss machen? Diese Frage hast du bestimmt schon mal gehört. Lass dich davon nicht runterziehen: Mit einem Hauptschulabschluss stehen dir viele Wege offen! Viele Betriebe sind auf der Suche nach Nachwuchs, häufig bleiben Ausbildungsplätze sogar unbesetzt. Hier erfährst du, wo du mit einem ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (zum Beispiel dem Hauptschulabschluss) richtig gute Chancen hast und für welche Berufe du dich mit diesem Abschluss bewerben kannst.

Welche Ausbildungen mit Hauptschulabschluss gibt es?

Die Antwort wird dich jetzt vielleicht überraschen: Es gibt extrem viele Ausbildungen, die du mit einem Hauptschulabschluss machen kannst. Bei sehr vielen Ausbildungsberufen gibt es beim Schulabschluss nämlich keine rechtlichen Voraussetzungen! Zwar steht in der Stellenausschreibung oft, dass zum Beispiel ein Realschulabschluss erwartet wird, aber rein rechtlich kannst du die Ausbildung auch mit einem Hauptschulabschluss machen. Das ist zum Beispiel bei der Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker oder bei der Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel der Fall. Trau dich und bewirb dich auf solche Stellen, wenn es deine Traumausbildung ist! Deine Bewerbung muss den Personaler einfach davon überzeugen, dich zum Vorstellungsgespräch einzuladen.

Beliebte Ausbildungsberufe mit Hauptschulabschluss:

In welchen Branchen werden Azubis mit Hauptschulabschluss gesucht?

Grundsätzlich hast du in fast jeder Branche die Chance, mit einem Hauptschulabschluss Fuß zu fassen. Es gibt aber einige Branchen, in denen es ziemlich viele Ausbildungsberufe gibt, auf die du dich mit einem Hauptschulabschluss bewerben kannst. Das sind zum Beispiel Berufe in der Mechanik, in der Gastronomie, in der Produktion, im Handwerk oder in der Baubranche. Kurz gesagt: In jeder Branche gibt es Ausbildungen für Hauptschüler.

Du bist dir noch nicht sicher, in welche Richtung du gehen möchtest und welcher Beruf zu dir passt? Dann mach doch mal unseren Berufscheck!

Berufe im Bereich Gesundheit und Pflege

Du hast gern mit Menschen zu tun und bist fürsorglich veranlagt? Außerdem arbeitest du gern im Team? Dann ist eine Ausbildung im Bereich Gesundheit und Pflege genau das Richtige für dich. Für eine solche Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflege benötigst du eigentlich einen mittleren Schulabschluss wie den Realschulabschluss. Allerdings werden viele Fachkräfte in der Pflege gebraucht. Deshalb gibt es auch einige Berufe im Bereich Gesundheit und Soziales, die du mit einem Hauptschulabschluss ausüben kannst. Auch hier musst du eine Ausbildung absolvieren. Diese geht, wie die meisten Ausbildungen, mehrere Jahre und setzt sich zusammen aus dem praktischen Teil im Betrieb sowie Unterricht in der Berufsschule.

Beispiele für Ausbildungsberufe mit Hauptschulabschluss in der Pflege- und Gesundheitsbranche:

Welche gut bezahlten Berufe mit Hauptschulabschluss gibt es?

Auch mit einem Hauptschulabschluss kannst du später viel Geld verdienen. Grundsätzlich muss man da zwischen dem Gehalt unterscheiden, das du in der Ausbildung bekommst und dem Gehalt, das du später verdienen kannst. Wenn es dir um die Ausbildungsvergütung geht, sind die Bauberufe ganz weit vorn. Da wird nämlich oft nach Tarifvertrag gezahlt – und das kann sich finanziell echt sehen lassen. Ein passendes Beispiel dafür ist der Maurer, der sogar in unserer Liste der bestbezahlten Ausbildungsberufe auftaucht. Diese und viele andere Ausbildungen kannst du auch mit Hauptschulabschluss machen. Wie viel du später mal verdienen kannst, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Neben dem Unternehmen, bei dem du arbeitest, hängt das vor allem auch von dir ab. Durch Fort- und Weiterbildungen kannst du dich nämlich für weitere Aufgaben qualifizieren und Verantwortung übernehmen.

Kann ich nach meinem Hauptschulabschluss noch die Mittlere Reife nachholen?

Du hast dich entschieden, auf deinen Hauptschulabschluss aufzubauen und die mittlere Reife nachzuholen? Dafür gibt es verschiedene Wege, die du gehen kannst. Du kannst zum Beispiel einen Kurs an einer Volkshochschule oder Abendschule belegen. Natürlich kannst du auch „ganz normal" weiter zur Schule gehen. Eventuell musst du dafür die Schule wechseln, das kommt darauf an, in welchem Bundesland in Deutschland du wohnst. In manchen Bundesländern kannst du auch nach deinem Hauptschulabschluss eine Ausbildung machen, mit deren Abschluss du gleichzeitig einen mittleren Schulabschluss erwirbst. In anderen geht das nur unter bestimmten Voraussetzungen, zum Beispiel wenn du genug Englischunterricht in der Berufsschule hattest oder einen bestimmten Notendurchschnitt im Abschlusszeugnis hast. Frag einfach mal in deiner Berufsschule nach, wie das in deinem Bundesland geregelt ist.

Abitur, Studium und Karriere mit Hauptschulabschluss? So geht‘s!

Mit einem Hauptschulabschluss, deiner Ausbildung und ein paar Jahren Berufserfahrung hast du zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Du kannst zum Beispiel deinen Meister machen, dein Abitur nachholen und studieren gehen oder einen eigenen Betrieb eröffnen. Oder du bildest dich zum Techniker oder Betriebswirt weiter und übernimmst Führungspositionen im Unternehmen. In jedem Beruf gibt es Aufstiegsmöglichkeiten. Tipps und Tricks zur Bewerbung für eine Ausbildung mit Hauptschulabschluss findest du in unserem Bewerbungsratgeber.

Previewbild zum Video