Berufe ohne Schulabschluss

Ohne Schulabschluss keine Ausbildung – stimmt das wirklich? Klare Antwort: nein! Auch ohne Schulabschluss hast du die Möglichkeit, eine Ausbildung zu machen und später einen guten Beruf zu finden. Wir verraten dir, wie das geht, worauf du achten musst und welche Möglichkeiten du sonst noch so hast. Außerdem findest du auf dieser Seite eine Liste mit Ausbildungsberufen ohne Schulabschluss.

Kann man ohne Schulabschluss eine Ausbildung machen?

Ja! Ein Schulabschluss ist in der Regel keine Voraussetzung für eine Berufsausbildung. In den meisten Stellenanzeigen taucht bei den Voraussetzungen zwar ein bestimmter Schulabschluss auf, aber das ist nur ein Wunsch des Unternehmens – rein rechtlich gibt es für die meisten Ausbildungsberufe keine verbindlichen Vorgaben für den Schulabschluss. Du kannst also theoretisch fast jede Ausbildung machen – auch ohne Abschluss!

Welche Berufe ohne Schulabschluss gibt es?

Da es rein rechtlich für die meisten Ausbildungsberufe gar keinen erforderlichen Schulabschluss gibt, ist die Auswahl eigentlich recht groß. Wir konzentrieren uns jetzt aber mal auf die Berufe, bei denen die Chancen trotz fehlendem Schulabschluss gutstehen, einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Dazu gehören zum Beispiel folgende Ausbildungsberufe:

Fachkräftemangel als Chance bei der Ausbildungssuche

Der Fachkräftemangel stellt viele Unternehmen vor große Probleme. In bestimmten Berufen bleiben Ausbildungsplätze unbesetzt - die Firmen finden einfach keine Azubis. Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft  betrifft das vor allem folgende Berufe: Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Klempner und Beton- und Stahlbetonbauer. Das sind aber nur ein paar Beispiele. Teilweise sind es auch ganze Branchen, die unter dem Fachkräftemangel leiden. Das kann aber auch eine Chance für dich sein, denn da spielt der Schulabschluss dann keine so große Rolle mehr.

Tatsächlich hast du ohne Schulabschluss oft gute Chancen bei Berufen, in denen die "Fachkraft" schon im Namen steckt: Da gibt es zum Beispiel die Fachkraft für Gastronomie, die Fachkraft Küche, die Fachkraft für Schutz und Sicherheit und die Fachkraft für Veranstaltungstechnik.

In welchen Branchen gibt es gute Chancen für eine Ausbildung ohne Schulabschluss?

  • Handwerk

  • Gastronomie

  • Einzelhandel

  • Baubranche

In diesen Branchen ist es viel wichtiger, dass du auf persönlicher Ebene überzeugst (Gastronomie), über das nötige Geschick verfügst (Handwerk) oder eben eine gewisse körperliche Fitness mitbringst (Bauwesen). Das sind Sachen, die kann man nicht so ohne weiteres kurz lernen. Überlege also genau, was deine Stärken sind und schau dann, in welchen Branchen oder Berufen diese Fähigkeiten gefragt sind.

Tipp: Wenn du nicht so recht weißt, in welche Richtung es für dich beruflich gehen soll, dann mach doch mal unseren Berufscheck. Du musst nur ein paar Fragen beantworten und wir verraten dir dann, welche Ausbildungen zu dir und deinen Stärken passen. Probier’s einfach mal aus – der Test ist komplett kostenlos!

Gibt es gut bezahlte Ausbildungsberufe ohne Schulabschluss?

Ausbildungen, die man ohne Schulabschluss machen kann, verbinden viele mit schlechtem Gehalt. Das stimmt so aber nicht. Es gibt auch Ausbildungsberufe, bei denen du echt gut verdienst – teilweise sind die Ausbildungen sogar in unserer Liste der bestbezahlten Ausbildungen. Die Ausbildung zum Maurer bzw. zur Maurerin hat es zum Beispiel in die Top 10 geschafft.

Wichtig: Es geht um die Ausbildungsvergütung, also nicht darum, was du später in dem Beruf verdienen kannst. Das ist nämlich extrem schwer vorauszusagen. So kannst du dich zum Beispiel durch gute Leistungen und Weiterbildungen für höhere Aufgaben qualifizieren und dementsprechend auch ein höheres Gehalt bekommen.

Außerdem gibt es auch Berufe für die du gar keinen Abschluss – also auch keinen Ausbildungsabschluss – brauchst und trotzdem viel Geld verdienen kannst. Das sind zum Beispiel Jobs im Vertrieb oder Immobilienmakler. Da kommt es ausschließlich auf deine Fähigkeiten in der Praxis an.

Ausbildungsplätze ohne Schulabschluss finden – so geht’s!

Auf Ausbildung.de gibt es auch viele freie Ausbildungsstellen ohne Schulabschluss. Die findest du ganz einfach, indem du in der Suche den FilterAbschluss auswählen“ auf „ohne Schulabschluss“ setzt. Danach werden dir freie Ausbildungsplätze angezeigt, die keinen Schulabschluss erfordern.

Kleiner Hinweis: Teilweise tauchen da auch Ausbildungsplätze auf, bei denen doch ein Schulabschluss erforderlich ist. Das liegt dann daran, dass die Unternehmen keine konkrete Angabe zum Schulabschluss gemacht haben. Da musst du dir dann mal die Stellenausschreibung genau anschauen. Bewerben kannst du dich aber trotzdem – sofern es rein rechtlich keine Voraussetzungen für den Abschluss gibt.

3+1 Tipps für deine Bewerbung ohne Schulabschluss

Zugegeben: Ein fehlender Schulabschluss erschwert die Suche nach einer Ausbildung schon ein bisschen. Deshalb haben wir ein paar Bewerbungstipps für dich gesammelt, mit denen du deine Chancen erhöhst.

  1. Praxiserfahrung: Praktische Erfahrung ist extrem wertvoll – gerade in handwerklichen Berufen kannst du damit super punkten. Mach in deinem Anschreiben deutlich, was du schon alles gemacht hast – oder frag mal nach einem Praktikum, bei dem zu zeigen kannst, was du draufhast.

  2. Motivation: Manche Unternehmen setzen einen fehlenden Schulabschluss mit mangelnder Motivation gleich. Zeig dem Unternehmen, dass du echt Bock auf die Ausbildung hast. Ruf doch einfach mal an.

  3. Kleinere Unternehmen: In vielen Branchen gibt es einen Fachkräftemangel – und darunter leider vor allem kleine Betriebe. Die suchen oft händeringend nach Azubis. Schau also mal bei kleinen Ausbildungsunternehmen aus deiner Umgebung vorbei.

Bonustipp: Such nach Ausbildungen, die einen Hauptschulabschluss verlangen – am besten du checkst einfach mal unsere Übersichtsseite Berufe mit Hauptschulabschluss. Bei diesen Berufen ist die Chance relativ hoch, dass du auch ohne Schulabschluss einen Ausbildungsplatz bekommen kannst.

Du brauchst noch allgemeine Tipps für deine Bewerbung? Dann schau mal in unserem Bewerbungsratgeber vorbei – da findest du jede Menge Infos und Tipps zu Anschreiben, Lebenslauf und Co.!

Was kann man ohne Schulabschluss machen?

Auch ohne Schulabschluss hast du Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Es gibt aber ein paar Möglichkeiten, wie du deine Chancen erhöhen kannst. Du kannst zum Beispiel einfach deinen Schulabschluss nachholen. Wenn das für dich nicht in Frage kommt, gibt es aber auch noch die sogenannten ausbildungsvorbereitenden Maßnahmen. Praktisch: Teilweise hast du da auch die Chance, deinen Schulabschluss nachzuholen. Es lohnt sich also, sich genau zu informieren.

Maßnahmen, die deine Chance auf einen Ausbildungsplatz ohne Abschluss erhöhen

  • Einstiegsqualifikation (EQ): Das wird von der Agentur für Arbeit angeboten. Die helfen dir dabei, bei einem Unternehmen unterzukommen, bei dem du dann Einblicke in eine Ausbildung erhältst. Da kannst du dann mehrere Monate zeigen, was du kannst und mit etwas Glück bekommst du anschließend einen Ausbildungsplatz.

  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB): Auch hier ist die Agentur für Arbeit die richtige Anlaufstelle. Im Rahmen der BvB bekommst du die Gelegenheit, verschiedene Berufe im Rahmen von Praktika kennenzulernen – da findest du dann hoffentlich eine Ausbildung, die zu dir und deinen Stärken passt. Dafür ist in der Regel ein Zeitraum von zehn Monaten vorgesehen

Fazit: Nur weil du keinen Schulabschluss hast, muss das noch nicht das Ende sein. Auf gar keinen Fall! Es gibt jede Menge Möglichkeiten, wie du auch ohne Abschluss eine Ausbildung bekommst. Wichtig ist, dass du motiviert bleibst und dem Unternehmen zeigst, dass du es wirklich willst.

Und trau dich ruhig, dich auch auf Stellen zu bewerben, bei denen Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife in der Ausschreibung auftauchen. Praktische Erfahrung und Motivation sind oft viel wichtiger – im schlimmsten Fall bekommst du halt eine Absage. Lass dich davon aber nicht runterziehen, sondern versuche es weiter! Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Ausbildungssuche.