Ausbildung zum/zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Sugar image big 162233191
Empf. Schulabschluss:
(Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 530-800 Euro
2. Jahr: 620-850 Euro
3. Jahr: 700-900 Euro

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Wusstest du schon, dass...

  • es den Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik erst seit 1998 gibt?
  • du zum Ausbildungsbeginn das 18. Lebensjahr vollendet haben solltest?
  • auf Rockkonzerten Lautstärken von 120-140 Dezibel entstehen können? Das ist in etwa so laut wie ein Düsentriebwerk.
  • ein Musikfestival wie „Rock im Park“ rund 120.000 Kilowattstunden Energie an einem Wochenende verbraucht?
  • es üblich ist, ein Messegelände wie das der „Gamescom“ innerhalb eines Tages abzubauen?

In der Schule hast du gute Noten in Mathematik, Technik, Englisch und vielleicht sogar in Informatik? Damit erfüllst du schon die ersten wichtigen Voraussetzungen für eine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Denn passend zum Veranstaltungsort musst du den notwendigen technischen Materialbedarf ausrechnen, Skizzen der Bühnen anfertigen, mit deinem technischen Verständnis PCs sicher bedienen und notfalls mit ausländischen Kunden kommunizieren können.

Du solltest Fachkraft für Veranstaltungstechnik werden, wenn …
  1. du ein gutes Gehör hast und Farben einwandfrei erkennen kannst.
  2. dir ein voller Terminkalender keine Angst macht und du gut organisiert bist.
  3. du abwechslungsreiche Arbeiten magst und du dich schnell auf neue Situationen einstellen kannst.
Du solltest auf keinen Fall Fachkraft für Veranstaltungstechnik werden, wenn …
  1. du nicht schwindelfrei bist.
  2. Kontakt zu fremden Menschen dir Angst macht.
  3. du Berührungsängste mit neuen technischen Entwicklungen hast.
Das Fachkraft für Veranstaltungstechnik-Quiz
Frage / 3

Weißt du, was „Rigging“ ist?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, bei öffentlichen Veranstaltungen müssen Lichter, Verstrebungungen und Verstärker unbedingt sicher unter dem Dach befestigt werden.
Richtig! Bei öffentlichen Veranstaltungen müssen Lichter, Verstrebungungen und Verstärker unbedingt sicher unter dem Dach befestigt werden.

Was macht ein „Stage Rider“?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, Beim Stage Rider handelt es sich um ein Dokument, in dem dem Veranstaltungstechniker genau beschrieben wird, wo welches Instrument an welchen Verstärker angeschlossen wird.
Richtig! Beim Stage Rider handelt es sich um ein Dokument, in dem dem Veranstaltungstechniker genau beschrieben wird, wo welches Instrument an welchen Verstärker angeschlossen wird.

Was sind fliegende Bauten?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, fliegende Bauten sind beispielsweise Karussells, Riesenräder oder auch Bühnen, die für den schnellen und häufigen Auf- und Abbau konzipiert wurden.
Richtig! Fliegende Bauten sind beispielsweise Karussells, Riesenräder oder auch Bühnen, die für den schnellen und häufigen Auf- und Abbau konzipiert wurden.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Marc geschrieben
Du möchtest Marc etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Marc kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos