Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Arbeit am Abend, an Wochenenden und an Feiertagen möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Was sind die Voraussetzungen für die Bewerbung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik?

Da der Beruf viel Nachtarbeit erfordert, muss man zum Zeitpunkt des Ausbildungsbeginns mindestens 18 Jahre alt sein. Zudem verlangen Arbeitgeber den Führerschein Klasse B, damit du auch das Transportieren des Equipments zum Veranstaltungsort übernehmen kannst.

Welchen Schulabschluss brauche ich für die Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik?

Für deine Ausbildung brauchst du mindestens einen guten mittleren Bildungsabschluss. Mehr als die Hälfte aller Veranstaltungstechniker besitzt sogar ein Abitur.

- ohne Hauptschulabschluss: 3 %

- Hauptschulabschluss: 8 %

- mittlerer Bildungsabschluss 36 %

- Hochschulreife: 53 %

Relevante Schulfächer

Technik: Du benötigst Kenntnisse in Technik etwa bei der Eventplanung, wenn du Skizzen für die Ausleuchtung der Bühne erstellst.

Physik: Ein Grundlagenwissen in Physik wird dir beim Bedienen der Übertragungs- und Kommunikationseinrichtungen nützlich sein.

Mathematik: Eine gute Note in Mathe ist von Vorteil, wenn du mal wieder die erforderlichen Mengen an technischem Material berechnen musst.

Englisch: Bedienungsanleitungen von technischen Anlagen sind häufig auf Englisch verfasst – zum Lesen und Verstehen aber auch zum Kommunizieren mit internationalen Kunden brauchst du gute Englischkenntnisse.  

Was verschafft mir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern?

Voraussetzung für einen Ausbildungsplatz als Fachkraft für Veranstaltungstechnik ist der Führerschein Klasse B. Besitzt du die Fahrerlaubnis in der Klasse BE oder CE, darfst du auch größere Fahrzeuge führen – und hast damit einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern.

Wusstest du schon …

… dass der Schallpegel bei Veranstaltungen laut einer DIN-Norm auf 99 Dezibel begrenzt ist? Hörschäden sollen dadurch verhindert werden.

Gibt es Besonderheiten bei der Bewerbung?

Es gibt keine Besonderheiten bei der Bewerbung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Für dein Vorstellungsgespräch eignet sich ein Casual-Business-Outfit. Konkret heißt das: Eine Bluse oder ein farbiges Hemd kombiniert mit einem feinen Strickpullover. Dazu eine passende Jeans oder Stoffhose mit Lederschuhen und du bist gut für dein Bewerbungsgespräch gekleidet.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos