Sugar image big ausbildung als textilreiniger
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 460-580 Euro
2. Jahr: 530-650 Euro
3. Jahr: 610-740 Euro

Textilreiniger/in

Wusstest du schon, dass...

  • die ersten Bügeleisen schon im 15. Jahrhundert benutzt wurden? Eine Metallplatte mit Griff wurde auf einem heißen Ofen erhitzt und dann auf ein Stück Stoff gepresst.
  • man Blutflecken ganz einfach aus der Kleidung bekommt, wenn man die entsprechende Stelle vor der Wäsche in Wasser einweicht, auswringt und dann mit Backpulver bedeckt?
  • die alten Römer Urin als Waschmittel benutzten, weil sie noch keine Seifen kannten? Auch heute wird Urin manchmal noch zur Fleckenentfernung benutzt.
  • die erste vollautomatische Waschmaschine 1946 in den USA und 1951 in Deutschland auf den Markt kam?
  • Flüssigwaschmittel keine Rückstände auf Textilien hinterlassen, Pulverwaschmittel dafür keine Konservierungsstoffe brauchen? Bei Allergien sollte daher lieber mit Pulver gewaschen werden.

Wer eine Ausbildung als Textilreiniger machen möchte, der sollte nicht schon schimpfen, wenn er zu Hause mal die Wäsche machen muss. Du solltest Interesse an den unterschiedlichen Textilien und den verschiedenen Wirkstoffen von Waschmitteln mitbringen. Natürlich solltest du auch Spaß am Umgang mit Kunden haben. Wenn dich außerdem Chemie in der Schule nicht abgeschreckt hat und deine Haut nicht gerade anfällig für Allergien ist, dann darfst du dich jetzt vom Fleck weg bewerben! 

Du solltest Textilreiniger/in werden, wenn …
  1. du den Geruch von frischer Wäsche liebst.
  2. dir Kundenkontakt Spaß macht.
  3. selbst ein Rotweinfleck auf einem weißen Hemd kein Problem für dich ist.
Du solltest auf keinen Fall Textilreiniger/in werden, wenn …
  1. dich schon zu Hause das Wäschewaschen nervt.
  2. du noch nie ein Bügeleisen in der Hand hattest.
  3. beim Waschen immer alle deine Klamotten einlaufen.
Das Textilreiniger/in-Quiz
Frage / 3

Was versteht man in der Textilreinigung unter Finish?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, beim Finish werden die Textilien nach der Reinigung wieder in Form gebracht.
Richtig! Beim Finish werden die Textilien nach der Reinigung wieder in Form gebracht.

Was bedeutet „detachieren“?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, das Entfernen von Flecken wird auch als detachieren bezeichnet.
Richtig! Das Entfernen von Flecken wird auch als detachieren bezeichnet.

Was ist keine Stoffsorte?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, Kompost ist keine Stoffsorte. Ein Kleid aus Kartoffelschalen und altem Salat würde vermutlich auch nicht so gut ankommen.
Richtig! Kompost ist keine Stoffsorte. Ein Kleid aus Kartoffelschalen und altem Salat würde vermutlich auch nicht so gut ankommen.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Björn geschrieben
Du möchtest Björn etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Björn kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos