FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Bolta bietet unterschiedliche Ausbildungsberufe im kaufmännischen, technischen, gewerblichen und IT-Bereich:

  • Anlagenmechaniker/in
  • Chemielaborant/in
  • Duales Studium BWL-Industrie
  • Fachinformatiker/in - Anwendungsentwicklung
  • Fachinformatiker/in - Systemintegration
  • Industriekauffrau/-mann
  • Maschinen- und Anlagenführer/in
  • Mechatroniker/in
  • Oberflächenbeschichter/in
  • Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und -konstruktion
  • Verfahrensmechaniker/in - Beschichtungstechnik
  • Verfahrensmechaniker/in - Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • Werkzeugmechaniker/in
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Bewerbungsportal auf www.bolta.com.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Bei Bolta gibt es keinen Bewerbungsschluss. Die offenen Ausbildungsstellen sind auf unserer Homepage unter www.bolta.com veröffentlicht, solande die Stelle vakant ist. Der ideale Zeitpunkt ist jedoch von September bis Dezember des Vorjahres.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

1. Ausbildungsjahr: 930,00 €

2. Ausbildungsjahr: 980,00 €

3. Ausbildungsjahr: 1.035,00 €

4. Ausbildungsjahr: 1.055,00 €

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Es gibt für jeden Ausbildungsberuf Ausbilder/innen, welche die fachlichen Fähigkeiten und Kenntnisse des jeweiligen Berufes vermitteln. Natürlich gibts es in den diversen Abteilungen auch Ausbildungsbeauftragte. Um organisatorische und strategische Angelegenheiten kümmert sich ein eigenes Team innerhalb des Personalmanagements.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Im kaufmännischen Bereich werden Feedbackgespräche nach jedem Abteilungswechsel durchgeführt. Im gewerblichen Bereich finden diese alle 6 Monate statt.

Einmal im Quartal findet ein Auszubildendenmeeting statt, um die Qualität der Ausbildung zu sichern.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen?
  • Azubi-Eltern-Veranstaltungen
  • Auszubildendenausflüge
  • Auszubildendenmeetings, Lerngruppen, Lernzeiten und interner Förderunterricht
  • Azubiprojekte und Coaching
  • Kostenerstattung von Lernmaterial, Schulgebühren und Zusatzzertifikaten
  • Vorbereitungslehrgänge auf die IHK-Abschlussprüfungen
  • Belohnungsregelung für besonders gute Leistungen in Berufsschule und Prüfungen
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Bolta bildet nicht für den offenen Markt, sondern für das eigene Unternehmen aus. Ziel ist es, die Auszubildenden nach erfolgreichem Berufsabschluss in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen