Ausbildung zum/zur Assistent/in für regenerative Energietechnik

Sugar image big erneuerbareenergien1
Empf. Schulabschluss:
mittlerer Schulabschluss (Realschule)
Ausbildungsdauer:
2-3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: unvergütet
2. Jahr: unvergütet
3. Jahr: unvergütet

Assistent/in für regenerative Energietechnik

Wusstest du schon, dass...

  • Deutschland in Europa den meisten Strom erzeugt und verbraucht? Insgesamt wurden im Jahr 2014 74,4 Milliarden kWh exportiert und 38,9 Milliarden kWh Strom importiert.
  • bis zum Jahr 2025 etwa 40 bis 45 Prozent des Stroms in Deutschland aus erneuerbaren Energien erzeugt werden sollen? Momentan sind es etwa 26 Prozent.
  • 1954 die erste Solarzelle von der amerikanischen Firma Bell gebaut wurde?
  • Windenergie mittlerweile über acht Prozent der deutschen Stromversorgung ausmacht?
  • es weltweit bis heute etwa 35 schwere Unfälle in Atomkraftwerken gab? Die schwersten Atomkatastrophen ereigneten sich in Tschernobyl und in Fukushima.

Wenn du dich für eine Ausbildung als Assistent für regenerative Energietechnik entscheidest, sollte dir bewusst sein, dass du für deine schulische Ausbildung kein Gehalt bekommen wirst. Manchmal kann es sogar vorkommen, dass du von deinem Gesparten noch etwas für die Ausbildung zahlen musst – aber keine Sorge, die Mühe lohnt sich. Denn die Zukunftsaussichten für Assistenten für regenerative Energien sind rosig. Das liegt vor allem daran, dass heutzutage verstärkt daran gearbeitet wird, Atom- und Kohlekraftwerke abzuschaffen und immer mehr Menschen ihren Strom aus regenerativen Energien beziehen wollen. Bist du nach deiner Ausbildung erst einmal im Beruf, kannst du bei Energieversorgern, bei Herstellern von elektrischen Anlagen, bei Elektroinstallationsbetrieben und in Ingenieurbüros im Bereich regenerative Energietechnik arbeiten. Deine Zukunft ist also gesichert, wenn du eine Ausbildung als Assistent für regenerative Energietechnik machst.

Du solltest Assistent/in für regenerative Energietechnik werden, wenn …
  1. du dich schon als Kind immer für Technik interessiert hast.
  2. Mathematik in der Schule dein Lieblingsfach war.
  3. Handwerkliches Talent dein zweiter Vorname ist.
Du solltest auf keinen Fall Assistent/in für regenerative Energietechnik werden, wenn …
  1. du deine gesamte Arbeitszeit im Büro verbringen möchtest.
  2. Physik und du niemals Freunde werdet.
  3. du mit den Wörtern „räumliches Vorstellungsvermögen“ nichts anfangen kannst.
Das Assistent/in für regenerative Energietechnik-Quiz
Frage / 3

Wofür steht „EEG“?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, die Abkürzung „EEG“ steht für das seit 2000 geltende Erneurbare-Energien-Gesetz.
Richtig! Die Abkürzung „EEG“ steht für das seit 2000 geltende Erneurbare-Energien-Gesetz.

Wo liegt die größte Solaranlage der Welt?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, die größte Solaranlage der Welt liegt in Californien zwischen Los Angeles und San Francisco. Dort stehen etwa neun Millionen Solarzellen auf einer Größe der Insel Norderney.
Richtig! Die größte Solaranlage der Welt liegt in Californien zwischen Los Angeles und San Francisco. Dort stehen etwa neun Millionen Solarzellen auf einer Größe der Insel Norderney.

Wie viele Windräder gibt es in Deutschland insgesamt?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, in Deutschland gibt es insgesamt ungefähr 25.000 Windräder.
Richtig! In Deutschland gibt es insgesamt ungefähr 25000 Windräder.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Michelle geschrieben
Du möchtest Michelle etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Michelle kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos