Ausbildung zur Drogist/in

Mit freundlicher Unterstützung von dm.

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Drogist/in

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?
Fachwirt (Handel): Als Handelsfachwirt ist man deutlich seltener im Verkaufsraum oder im Lager zu finden. Vielmehr stellt das Büro den Haupteinsatzort dar. Hier werden Einsatzpläne aufgesetzt, Lieferantenangebote geprüft, neue Werbemaßnahmen entwickelt oder Kassenabrechnungen vorgenommen und kontrolliert.

Pharmareferent: Pharmakonzerne benötigen Personal, das Produkte vorstellt und an die Frau oder an den Mann bringt. Die Weiterbildung Pharmareferent qualifiziert genau für derartige Tätigkeiten.

Studium Betriebswirtschaftslehre: Agiert das Unternehmen wirtschaftlich? Wie lassen sich Werbemaßnahmen verbessern? Um für Betriebe wichtige Fragen wie diese gezielt anzugehen und zu beantworten, sind Kenntnisse aus einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium hilfreich.

Studium Pharmazie: Für Drogisten, die sich besonders für die freiverkäuflichen Arzneimittel interessieren, ist das Studium der Pharmazie eine sinnvolle Ergänzung. Nach einem erfolgreichen Abschluss ist es zum Beispiel möglich, für Pharmakonzerne zu arbeiten, ihre Produkte zu erklären und zu verkaufen.

Wie sind die Zukunftsaussichten als Drogist?
Sehr gut. Drogerien oder Drogerieabteilungen sind fest im Einzelhandel verankert. Durch ihr breites Wissen haben Drogisten die Möglichkeit, auch in anderen Abteilungen des Einzelhandels beruflich Fuß zu fassen. Zudem eröffnen Weiterbildungen Chancen auf eine Anstellung mit Führungsverantwortung oder eine Beschäftigung in ganz anderen Bereichen. So kann man je nach Wissen beispielsweise die Buchhaltung in einer Firma übernehmen oder bei einem Pharmakonzern tätig werden.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Kunden zu bestimmten Produkten professionell beraten.
  • ...genau sagen, welche Inhaltsstoffe in Lebensmitteln, Körperpflegeprodukten oder Waschmitteln sind.
  • ...festlegen, welche Produkte für welchen Bereich geeignet sind.
  • ...eine Kasse bedienen.
  • ...Waren bestellen, annehmen und verräumen.
  • ...Schaufenster und Verkaufsräume dekorieren.
  • ...verkaufsfördernde Maßnahmen planen und realisieren.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos