Duales Studium Dienstleistungsmanagement machen
Duales Studium Dienstleistungsmanagement

34 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss (Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Arbeitszeit werktags
1. Ausbildungsjahr 500-800 Euro
2. Ausbildungsjahr 600-900 Euro
3. Ausbildungsjahr 700-1100 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Duales Studium
Dienstleistungsmanagement

Duales Studium

Ob Beratung oder Serviceleistung, die Ansprüche an die Dienstleister steigen stetig. Nie zuvor wurden Dienstleistungen so sehr in Szene gesetzt wie heute. Das Nutzerverhalten wird analysiert, das Angebot perfektioniert und die Dienstleistungen zielgruppengerecht vermarktet. Mit einem Dualen Studium Dienstleistungsmanagement lernst du die Unternehmens- und Managementstrategien sowie die Organisationsstrukturen von Dienstleistungsunternehmen kennen. Was steckt hinter der Vermarktung von Dienstleistungen und wo verschmelzen Industrie und Dienstleistung? Denn eines ist klar, die verschiedenen Branchen gehen schon lange Hand in Hand. So sind es beispielsweise die Dienstleistungsunternehmen, die die Serviceleistungen für Industrieunternehmen übernehmen oder Personalagenturen, die für Wirtschaftskonzerne die passenden Mitarbeiter suchen.

Das Duale Studium Dienstleistungsmarketing gehört zu den betriebswirtschaftlichen Studiengängen, großes Interesse für Wirtschaft und gute Noten in den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch zählen daher zu den Grundvoraussetzungen. Drei Jahre, beziehungsweise sechs Semester dauert dein Studium, dann bist du auf die verschiedensten Aufgaben im Dienstleistungsmanagement vorbereitet. So stehen zu Beginn des Studiums die Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaft auf deinem Stundenplan. Angefangen bei Rechnungswesen und Buchhaltung, über Marketing bis hin zu Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsenglisch bekommst du ein breites betriebswirtschaftliches Allgemeinwissen verpasst. Da sich dein zukünftiger Arbeitsschwerpunkt im Dienstleistungsbereich befinden wird, bekommst du nicht nur theoretische Kenntnisse, sondern durch die Praxisblöcke handfeste Einblicke in die Branche.

Neue Jobs zu diesem Beruf per Mail! Jetzt Traumjob starten
Der Jobletter wurde erfolgreich abonniert!

Wollen wir deine möglichen Aufgaben einmal genauer ansehen: So ist ein besonders wichtiger Aufgabenbereich im Dienstleistungsmanagement das Kunden- oder Servicemanagement. So betreust du Kunden oder Geschäftspartner, bist Ansprechpartner Nr. 1 bei Fragen und Wünschen und damit für die Zufriedenheit. Während also die Vertriebsmitarbeiter für Vertragsabschlüsse oder den Verkauf von Produkten verantwortlich sind, sorgst du dafür, dass die Entscheidung nicht nachträglich bereut und Verträge verlängert werden. Hier ist es besonders wichtig, dass du Freude daran hast Gespräche zu führen und auch bei kritischen Äußerungen professionell zu bleiben. Ganz anders könnte der Alltag im Marketing aussehen. Denn nicht nur Produkte, sondern auch Dienstleistungen wollen beworben werden. Du lernst daher, wie man zielgruppengerechte Vermarktungs- und Verbesserungskonzepte erstellt. Dabei ist ein gutes Gespür für die aktuellen Trends besonders wichtig. Fragst du dich auch gerade, woher das Marketing Team überhaupt weiß, was die Zielgruppe will und welche Trends gerade angesagt sind? Die Antwort liefert die Marktforschung,  die mit Hilfe von Umfragen komplexe Analysen abliefert. Auch Teil dieses Teams könntest du nach deinem Dualen Studium Dienstleistungsmanagement werden.

Wusstest du schon, dass...

  • …der Dienstleistungssektor auch als Tertiärsektor bezeichnet wird?
  • …70% der deutschen Arbeitnehmer im Dienstleistungsbereich arbeiten?
  • …der Dienstleistungssektor den größten Wachstum an Mitarbeitern verzeichnet?
  • …in Oslo am meisten Geld für Dienstleistungen auf den Tisch gelegt werden muss? Keine Stadt ist teurer.

Wie bei jedem dualen Studium musst du auch für dieses einige Voraussetzungen erfüllen. Auf formeller Seite benötigst du das (Fach-)Abitur, möglichst mit guten Noten in den Hauptfächern. Da du viele Computerprogramme kennenlernen wirst, insbesondere die volle Bandbreite MS Office, helfen dir gute Vorkenntnisse und ein gutes Grundverständnis weiter. Überzeugen kannst du mit Sicherheit, wenn du bereits erste Praxiserfahrung, beispielsweise durch Jobs oder Praktika hast. Gute Noten sind natürlich lange nicht alles. Generell ist die Dienstleistungsbranche wohl eine der kommunikativsten, beteiligst du dich also gerne an Argumentationen und weißt dort immer zu überzeugen, kannst du diese Eigenschaft im Studium für dich nutzen.

Du solltest Dienstleistungsmanagement studieren, wenn...

  1. ...dir logisches Vorgehen leichtfällt.
  2. ...du dienstleistungsorientiert denkst und handelst.
  3. ...du kommunikativ und flexibel bist.

Du solltest auf keinen Fall Dienstleistungsmanagement studieren, wenn...

  1. ...du schüchtern und zurückhaltend bist,
  2. ...du nicht gerne Englisch sprichst,
  3. ...du bei Argumentationen immer den Kürzeren ziehst.

Das Dienstleistungsmanagement-Quiz

Welche dieser Dienstleistungen zählt nicht zum After-Sales-Services?



Weiter

Das könnte dich auch noch interessieren

Keine Ahnung wie du dich bewerben sollst? Die Ausbildung.de Bewerbungstipps Lass dich inspirieren Berufe nach Themen

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.