Duales Studium Energie- und Wassermanagement

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
4,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Energie- und Wassermanagement

Du möchtest in einer Branche mit Zukunft arbeiten? Reines Studieren ist dabei nichts für dich, du möchtest von Anfang an auch Praxisluft schnuppern? Dann ist das Duale Studium Energie- und Wassermanagement genau das richtige für dich. Du gehst spannenden Fragen rund um Umwelt sowie Wasser- und Energieversorgung nach und kannst gleich im Anschluss an das Studium in deine Karriere starten. Wie du deinen Praxispartner mit deiner Bewerbung überzeugst, wollen wir dir hier verraten.

Dual studieren bedeutet, dass du sowohl einen Studienplatz als auch einen Platz bei einem Praxispartner organisieren musst. Bevor du jetzt einen Schreck bekommst, können wir dich beruhigen, denn in der Regel brauchst du nur den Betrieb von dir zu überzeugen, die Einschreibung an der Uni ist dann nur noch eine Formalität. Sogar der NC entfällt im Normalfall.

Deine Bewerbung unterscheidet sich überhaupt nicht von einer Ausbildungsbewerbung. Sie enthält ein Anschreiben, einen Lebenslauf sowie deine aktuellen Zeugnisse und Nachweise über Nebenjobs und Praktika. In deinem Anschreiben stellst du dich mit deinen eigenen Worten vor. Warum möchtest du dieses Studium machen und warum passt du besonders gut zu dem Unternehmen? Stöbere doch ein wenig auf unserem Unternehmensprofil oder auf der Homepage deines Wunschunternehmens – so wird dein Anschreiben ganz besonders persönlich. Schickst du das gleiche Anschreiben an verschiedene Betriebe, fällt das garantiert auf und hinterlässt einen schlechten Eindruck.

Mit der Länge des Anschreibens solltest du übrigens nicht übertreiben – die meisten Unternehmen bevorzugen Anschreiben, die auf eine DIN A4 Seite passen. Das gilt übrigens auch für deinen tabellarischen Lebenslauf. Hier finden deine schulische Laufbahn, deine Kontaktdaten und sonstigen Erfahrungen Platz, viele Unternehmen freuen sich, wenn du auch deine Hobbys und Interessen schilderst. Denn auch die sagen viel über dich aus. Im letzten Schritt prüfst du deine Unterlagen sorgfältig auf Rechtschreibung und Grammatik.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

War deine Bewerbung erfolgreich, flattert auch schon eine Einladung in deinen Briefkasten. Viele Unternehmen führen nun einen Auswahltest durch und laden dich im Anschluss zu einem Vorstellungsgespräch ein. Dafür muss natürlich das passende Outfit her. In der Wirtschaft sind die Erwartungen im Vergleich zu anderen Branchen hoch. Kleidungsstücke, die in die engere Auswahl kommen sollten, sind Anzughose, Hemd, Bluse, Rock, Blaser oder Jackett. Dann fehlen nur noch die passenden Schuhe und ein dezentes Styling.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos