Duales Studium Energie- und Wassermanagement

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
4,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Energie- und Wassermanagement

In der Energie- und Wasserbranche stehen viele Veränderungen an. Strom soll grüner, Wasser sauberer und die Kosten niedriger werden. Verständlich, dass die Branche Leute braucht, die sich mit der Problematik auskennen. Das duale Studium Energie- und Wassermanagement bildet dich zu einem solchen Experten aus. Und da du nicht nur zur Uni gehst, sondern einen Praxispartner an deiner Seite hast, bekommst du während der vollen Studiendauer von neun Semestern ein Gehalt ausgezahlt. Und wie hoch das genau ausfällt, schauen wir uns nun an.

Ganze viereinhalb Jahre dauert das duale Studium, da ist es ein echter Luxus, dass du nicht auf ein Gehalt verzichten musst. Die genaue Höhe wird von deinem Praxispartner bestimmt, im Schnitt liegt die monatliche Bruttovergütung zwischen 700 und 1200 Euro. Bei den meisten Unternehmen steigt dein Gehalt mit jedem Jahr an, es ist aber möglich, dass dir ein einheitlicher Lohn über die gesamte Studiendauer gezahlt wird. Die Semsterbeiträge oder die Studiengebühren werden in der Regel direkt mit deinem Gehalt verrechnet, so dass du sie nicht zusätzlich zahlen musst. Ob du gerade eine Uni- oder Praxisphase hast, wirkt sich übrigens überhaupt nicht auf deine Vergütung aus. Sie wird dir jeden Monat gezahlt, unabhängig davon, wie viele Stunden du im Betrieb gearbeitet hast.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 700-1200 €
    1. Lehrjahr
    700-1200 €
  2. 700-1200 €
    2. Lehrjahr
    700-1200 €
  3. 700-1200 €
    3. Lehrjahr
    700-1200 €
  4. 700-1200 €
    4. Lehrjahr
    700-1200 €
  5. Einstiegsgehalt
    2500-3500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 10.000
  2. 7.500
  3. 5.000
  4. 2.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 6000 €
  2. Industriekaufmann/frau
    Minimum: 1800 €
    Industriekaufmann/frau
    Maximum: 3500 €
  3. Wirtschaftsingenieur/in
    Minimum: 3100 €
    Wirtschaftsingenieur/in
    Maximum: 8100 €
  4. Assistent/in für regenerative Energietechnik
    Minimum: 2800 €
    Assistent/in für regenerative Energietechnik
    Maximum: 3400 €
  1. Dieser Beruf
  2. Industriekaufmann/frau
  3. Wirtschaftsingenieur/in
  4. Assistent/in für regenerative Energietechnik
Eine Ausbildungsvergütung ist gut, noch viel besser ist aber dein Gehalt, das du nach dem dualen Studium bekommst. Unterschiede bezüglich der Höhe gibt es aber auch hier wieder. Die Größe des Unternehmens und die Region, in der du arbeitest, wirken sich beispielsweise auf dein Gehalt aus. Einplanen solltest du ein Einstiegsgehalt, das zwischen 2500 Euro und 3500 Euro brutto liegt. Einplanen musst du natürlich noch die Abzüge für Steuern und Versicherung. In der Privatwirtschaft werden die Gehälter frei verhandelt, Stadtwerke sind dagegen tarifgebunden. Dort werden also nach Qualifikation und Dauer der Betriebszugehörigkeit einheitliche Gehälter gezahlt. Je nachdem, in welcher Entgeltgruppe du einsortiert wirst, kannst du bei einem Stadtwerk mit einem Gehalt zwischen 3000 und 3400 Euro im Anschluss an dein duales Studium rechnen. Später liegen die durchschnittlichen Gehälter zwischen 3000 und 4000 Euro brutto im Monat. Je nach deinem Karriereverlauf kannst du in der Energie- und Wasserwirtschaft bis zu 6000 Euro brutto verdienen. 
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos