Duales Studium Marketing machen
Duales Studium Marketing

3 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss (Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Arbeitszeit werktags
1. Ausbildungsjahr 480-800 Euro
2. Ausbildungsjahr 500-900 Euro
3. Ausbildungsjahr 600-1000 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Duales Studium
Marketing

Duales Studium

Du hast deiner Meinung nach ein super Produkt vor dir liegen und möchtest jetzt, dass Andere es auch so toll finden - aber wie schaffst du es, diese Anderen zu erreichen? Und wie kannst du sie von diesem Produkt überzeugen? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigst du dich im Dualen Studium Marketing. Und statt die Fragen nur zu stellen, bekommst du auch gleich beigebracht, wie du sie beantworten kannst. Zusätzlich wirst du in einem Betrieb deiner Wahl arbeiten und die Theorie gleich mal in die Praxis umsetzen. Du kannst dir selber überlegen, ob du ein ausbildungsintegriertes Duales Studium machen möchtest, oder ob es nur praxisintegriert sein soll. Empfehlenswert ist immer das Duale Studium Marketing, welches auch gleich eine Ausbildung beinhaltet, denn so hast du am Ende des Studiums gleich zwei Abschlüsse in der Tasche.

Doch was genau bedeutet Marketing eigentlich? Was kann man sich darunter vorstellen? Grundsätzlich steht Marketing für den veralteten Begriff „Absatzwirtschaft“ und bezeichnet einen Unternehmensbereich, dessen Aufgabe darin liegen, Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten. Das Marketing hat es sich aber auch zur Aufgabe gemacht, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden und anderer Interessengruppen zu befriedigen. Hierbei fällt dann auch sehr häufig der Begriff „Marketing-Mix“, der etwas über die Kaufentscheidung oder den Kaufprozess der Zielgruppe aussagt.

Neue Jobs zu diesem Beruf per Mail! Jetzt Traumjob starten
Der Jobletter wurde erfolgreich abonniert!

Das Duale Studium Marketing beschäftigt sich genau mit diesen Techniken, d.h. mit täglichen Analysen der Zielgruppe und der Entwicklung von Strategien und damit, wie man ein Produkt am besten vermarkten kann. Gehst du zum Beispiel in eine Parfümerie und wirst so sehr von dem guten Duft und den tollen, glitzernden Ständen dort beeindruckt, dass du direkt etwas kaufen möchtest, dann bist du bereits in eine Marketingfalle getappt. Denn hier steckt nichts anderes dahinter, als mit den Sinnen der Kunden zu spielen. Fast schon hypnotisiert von den tollen Gerüchen, sind diese gewillt, auch etwas zu kaufen. Das mag sich für manche Menschen nach Manipulation anhören, aber natürlich hat auch das Marketing Richtlinien, an die es sich halten muss.

Wusstest du schon, dass...

  • …Marketing ein wichtiger Teilprozess von Unternehmen ist?
  • …der Begriff zum ersten Mal zwischen 1905 und 1920 an US-amerikanischen Universitäten geprägt wurde?
  • …Glückskekse keine alte chinesische Tradition sind, sondern eine Marketing-Idee aus den USA?
  • …die „Piemont-Kirsche“ von Ferrero eine Marketing-Erfindung ist und die Kirschen gar nicht aus Piemont kommen?
  • …es ganz schön viele verschiedene Marketingebereiche gibt? Beispielsweise Dienstleistungsmarketing, Onlinemarketing, Personalmarketing oder Guerilla Marketing - du musst dich nur entscheiden, was dich am meisten interessiert.

In der Regel bekommst du im Dualen Studium Marketing aber nicht nur Kenntnisse darüber vermittelt, wie du die besten Strategien findest, um Produkte zu verkaufen. Stattdessen wirst du im Allgemeinen über betriebswirtschaftliche Gegebenheiten aufgeklärt und erhältst einen Eindruck über den gesamten aktuellen Markt. Dabei spielt auch die Volkswirtschaftslehre eine erhebliche Rolle, denn dort werden Themen wie „Angebot und Nachfrage“ aufgegriffen oder über das sogenannte „Marktgleichgewicht“ gesprochen.

Als Ausbildung im Dualen Studium Marketing bietet sich beispielsweise jene zum Kaufmann/zur Kauffrau für Marketingkommunikation an. Aber auch andere Ausbildungsberufe sind möglich. Häufig kooperieren die Unternehmen mit den Hochschulen, sodass es für dich einfacher ist, wenn du dir erst einen Ausbildungsplatz und dann die passende Hochschule suchst. Natürlich ist es aber auch andersherum möglich.

Du solltest Marketing studieren, wenn...

  1. ...Überzeugungskraft zu deinen Stärken zählt.
  2. ...du gerne mit Menschen in Kontakt trittst.
  3. ...dein kreatives Köpfchen alle beeindruckt.

Du solltest auf keinen Fall Marketing studieren, wenn...

  1. ...du gerne an der frischen Luft arbeiten möchtest.
  2. ...es dir schwer fällt, andere Menschen einzuschätzen.
  3. ...Fernsehwerbung dich immer direkt zum wegschalten anregt.

Das Marketing-Quiz

Was ist Guerilla Marketing?



Weiter

Das könnte dich auch noch interessieren

Keine Ahnung wie du dich bewerben sollst? Die Ausbildung.de Bewerbungstipps Lass dich inspirieren Berufe nach Themen

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.