Duales Studium Robotik Karriere

Empf. Schulabschluss:
Abitur
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Karrierepfad Duales Studium Robotik

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?

Es bietet sich an, den Master direkt an den Bachelor anzuschließen. So erweiterst und vertiefst du dein erlerntes Wissen. Zusätzlich kannst du dich auf bestimmte Bereiche spezialisieren, sodass du auch für Führungsaufgaben besser qualifiziert bist. Das kann zum Beispiel im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik oder Wirtschaftsinformatik sein. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich in einem ganz bestimmten Bereich der Robotik oder der Automatisierung weiterzubilden. So kannst du Expertin werden in Bereichen wie Mobile Roboter, Autonome Systeme, Optische Sensorik, Faserverbund- und Sonderwerkstoffe, Regelungstechnik oder Elektrische Antriebe und Getriebetechnik. 

Wie sind die Zukunftsaussichten als Absolvent des dualen Studiums Robotik?

Die Zukunftsaussuchten für Robotik-Ingenieurinnen und -Ingenieure sind sehr gut. Es herrscht eine zunehmende Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen in der Industrie und im Alltag, zum Beispiel in der Automobilproduktion und bei den Werkzeugmaschinenherstellern. Daher gibt es einen wachsenden Bedarf an Robotern und an Arbeitskräften, die diese auch entwickeln können. Gleichzeitig bist du auch qualifiziert für Tätigkeiten in den Bereichen Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau, was dich zu einem Allround-Talent macht. Zusätzlich werden in den nächsten Jahren wesentlich mehr Ingenieure aus dem Berufsleben ausscheiden als zurzeit ausgebildet werden. Der Studiengang bildet dich noch dazu zu einem Experten auf deinem Gebiet aus, was dich auch fachlich zu einer gefragten Person macht. 

4
freie Ausbildungsplätze als Duales Studium Robotik
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos