Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen

Duales Studium Robotik Bewerbung

Empf. Schulabschluss:
Abitur
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Bewerbung um ein Duales Studium Robotik

Was sind die Voraussetzungen für die Bewerbung um ein duales Studium Robotik?

Für das duale Studium Robotik brauchst du das Abitur, die Fachhochschulreife oder eine gleichwertige Hochschulzulassung. Manchmal kannst du dich auch mit einer Meisterprüfung, einer gleichgestellten berufliche Fortbildungsprüfung oder mit einem fachgebundenen Zugang für besonders qualifizierte Berufstätige bewerben. Zusätzlich sind sehr gute Mathe-, Physik- und Englischkenntnisse ein Muss – ein Nachweis dafür muss allerdings nicht erbracht werden.

Was verschafft mir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern?

Einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern hast du, wenn du vor dem dualen Studium schon praktische Erfahrungen im Bereich Robotik gemacht hast. Es ist zwar meist kein Praktikum für die Bewerbung erforderlich, aber wenn du zeigen kannst, dass du schon ein bisschen Praxiserfahrung sammeln konntest, dann ist das ein deutlicher Pluspunkt. Manchmal werden für Studieninteressierte ohne Abitur auch Mathe-Vorkurse an der Hochschule angeboten. Zusätzlich kannst du auch deine technischen Erfahrungen von Zuhause mit in die Bewerbung schreiben, sofern sie für das duale Studium relevant sind.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren für das duale Studium ab?

Du bewirbst dich in der Regel online bei deiner gewünschten Hochschule. Informiere dich vorher auf der Homepage, welche Dokumente du einreichen musst und wie die Bewerbungsfristen sind. Meist beginnt der Bewerbungszeitraum im Mai, was aber von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich sein kann. Da du oft nicht parallel mit dem Studium in einem Unternehmen arbeitest, sondern nur ein Praxissemester absolvierst, wird deine Hochschul-Bewerbung nicht vom Unternehmen vorgenommen. Es kann vorkommen, dass es Kooperationen von Hochschulen mit bestimmten Unternehmen gibt, aber meist musst du dir selbst einen Praxispartner suchen – und das oftmals schon vor Beginn des dualen Studiums. Je nach Hochschule können Studienbeiträge oder Studiengebühren anfallen.

Wie läuft die Immatrikulation an der Hochschule ab?

In der Regel ist das duale Studium zulassungsfrei – das heißt, du brauchst keine bestimmte Durchschnittsnote. An einigen Hochschule sieht das aber anders aus, also informiere dich am besten vorher, wo du dich unter welchen Voraussetzungen einschreiben kannst. Für die Immatrikulation musst du dich bei der Uni direkt online in den vorgegebenen Fristen bewerben – und oftmals musst du auch deinen Vertrag mit dem Ausbildungsunternehmen vorzeigen. Du bekommst dann schriftlich Bescheid, ob du angenommen wurdest oder nicht.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Was soll ich beim Vorstellungsgespräch anziehen?

Für das Einschreiben an der Hochschule ist kein Vorstellungsgespräch vorgesehen. Wenn du dich für die Praxisphase in einem Unternehmen bewirbst, dann solltest du im Vorstellungsgespräch auf den Business-Casual-Style zurückgreifen. Es kommt natürlich immer auf die Firma und auf die Branche an, aber mit einer dunklen Hose, einem schlichten Hemd bzw. mit einem mittellangen Rock und einer Bluse kannst du nichts falsch machen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos