Elektroniker/in für Automatisierungstechnik Bewerbung

Mit freundlicher Unterstützung der Mercedes-Benz AG

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Bewerbung als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik

Technik begeistert dich schon lange. Da ist es nur logisch, dass du eine Ausbildung als Elektroniker für Automatisierungstechnik machen möchtest. Hier kannst du riesige Anlagen ans Laufen bringen, sie programmieren und reparieren. Damit dein Traum nicht an der Bewerbung scheitert, erklären wir dir heute, worauf es dabei ankommt.

227
freie Ausbildungsplätze als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik

Was sollte ich bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz beachten?

Du hast Angst, dass dein Zeugnis für eine Ausbildungsbewerbung als Elektroniker für Automatisierungstechnik nicht gut genug ist? Du findest es spannend, wie man mit dem Smartphone Elektronik steuern kann? Du bist derjenige, der beim Stromausfall zum Sicherungskasten eilt oder beim Umzug von Freunden fleißig alle Lampen anbringt? Und auch der Mathe- und Physikunterricht war für dich interessanter als die meisten anderen Fächer? Dann solltest du nicht zögern, sondern schnell deine Bewerbung zusammenstellen.

In deinem Anschreiben gehst du auf deine Interessen ein. Zeige, dass dich Elektronik begeistert, egal ob du dich vorwiegend in deiner Freizeit mit ihr beschäftigst oder bereits ein Praktikum oder sogar einen Nebenjob gemeistert hast. Bestimmt hast du dir nicht nur deinen Wunschberuf, sondern auch dein Wunschunternehmen sorgfältig ausgewählt. Lass das Unternehmen wissen, warum du hier deine Ausbildung machen möchtest. Deine Kontaktdaten, schulische Laufbahn und deine Hobbys und Interessen finden im Lebenslauf reichlich Platz. Füge nun noch deine aktuellsten Zeugnisse hinzu und fertig. 

Insider: Die Bewerbung bei der Mercedes-Benz AG

Bei der Mercedes-Benz AG bewirbst du dich am besten online. Nachdem du deinen Lebenslauf und deine beiden letzten Zeugnisse hochgeladen hast und alles gut ankommt, erhältst du einen Link zu einem Online-Test. Den kannst du von zu Hause aus absolvieren. Hast du den ersten Test bestanden, absolvierst du vor Ort beim Unternehmen einen zweiten Test. Läuft auch hier alles gut, wirst du zu einem Gespräch eingeladen – die letzte Herausforderung vor deiner Zusage.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Mit einem ordentlichen Polo-Shirt oder Hemd beziehungsweise einer Bluse machst du im Bewerbungsgespräch nichts falsch. Kombiniert mit sauberen Schuhen und einer guten Jeans ergibt das einen guten Mittelweg.