Sugar image big industrieelektriker 1.1
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 830-930 Euro
2. Jahr: 910-980 Euro
3. Jahr: -

Industrieelektriker/in

Wusstest du schon, dass...

  • die Ausbildung zum Industrieelektriker in zwei verschiedenen Fachrichtungen absolviert werden kann?
  • du als Industrieelektriker auch Englisch können solltest? So verstehst du viele Fachbegriffe leichter.
  • eine Energiesparlampe im Vergleich zu einer Glühlampe nur 20% des Energieverbrauchs hat?
  • das Lötverfahren schon Jahre vor Christus bekannt war?
  • 2012 der meiste Strom (26 %) aus Braunkohle gewonnen wurde?
  • die privaten Haushalte 2012 nur für ein Viertel des Stromverbrauchs verantwortlich waren?

Als Industrieelektriker der Fachrichtung Geräte und Systeme wirst du deine Ausbildung in Unternehmen der Elektroindustrie oder in Betrieben der Kommunikations- und Informationstechnik absolvieren. Meist bist du dann in Werkstätten und Werkhallen dieser Betriebe tätig. Es kann aber auch vorkommen, dass du im Kundendienst eingesetzt wirst, dann ist dein Arbeitsort immer ein anderer.

Aber worauf kommt es bei der Ausbildung zum Industrieelektriker an? Kann jeder diese Ausbildung antreten? Grundsätzlich erstmal ja, nur solltest du ein paar Voraussetzungen erfüllen, damit du dich an deinem Arbeitsplatz auch wohl fühlst und dir vorstellen kannst, diesen Beruf auf Dauer auszuführen. Dazu gehört in erster Linie die Sorgfalt und Umsicht, die du mitbringen solltest, besonders dann, wenn du Fehler oder Störungen in Systemen suchen und beheben musst. Da du aber als Industrieelektriker viel mit Strom arbeitest, musst du auch immer die Sicherheitsvorschriften beachten. Damit dir der Umgang mit Hard- und Softwarekomponenten leichter fällt und du Größen ganz einfach berechnen kannst, sollten die Fächer Mathematik und Informatik dir keine Schwierigkeiten bereiten. Ansonsten reicht in der Regel bereits ein Hauptschulabschluss, damit du zu der Ausbildung zum Industrieelektriker eingeladen wirst. 

Du solltest Industrieelektriker/in werden, wenn …
  1. Angst vor elektrischem Strom dir fremd ist.
  2. der Physikunterricht dich immer ganz besonders begeistert hat.
  3. du ein hohes Sicherheitsbedürfnis hast.
Du solltest auf keinen Fall Industrieelektriker/in werden, wenn …
  1. du keine ruhige Hand hast.
  2. Arbeiten mit elektrischem Strom für dich nicht in Frage kommt.
  3. technisches Verständnis nicht gerade zu deinen Stärken gehört.
Das Industrieelektriker/in-Quiz
Frage / 3

Was versteht man unter den Unfallverhütungsvorschriften?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, die Unfallverhütungsvorschriften sind die für jedes Unternehmen und jeden Versicherten der gesetzlichen Unfallversicherung verbindlichen Pflichten bezüglich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.
Richtig! Die Unfallverhütungsvorschriften sind die für jedes Unternehmen und jeden Versicherten der gesetzlichen Unfallversicherung verbindlichen Pflichten bezüglich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.

Aus was besteht ein einfacher Schaltkreis?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, für einen einfachen Schaltkreis benötigt man ein Stromkabel bzw. einen elektrischen Leiter, eine Spannungsquelle und einen Widerstand.
Richtig! Für einen einfachen Schaltkreis benötigt man ein Stromkabel bzw. einen elektrischen Leiter, eine Spannungsquelle und einen Widerstand.

Wann spricht man von elektrischem Strom?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, unter elektrischem Strom wird die Bewegung von Ladungsträgern, also Elektronen, verstanden.
Richtig! Unter elektrischem Strom wird die Bewegung von Ladungsträgern, also Elektronen, verstanden.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Marina geschrieben
Du möchtest Marina etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Marina kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos