Elektroniker/-in für Automatisierungs- und Systemtechnik Karriere

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Karrierepfad Elektroniker/-in für Automatisierungs- und Systemtechnik

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?


Technischer Fachwirt: Wenn du den Technischen Fachwirt machst, kannst du innerhalb des Unternehmens aufsteigen und übernimmst dann organisierende, kaufmännische und planende Aufgaben und überwachst den Produktionsprozess.

Meister: Natürlich kannst du nach deiner Ausbildung auch den Technikmeister machen. Das ist eine der beliebtesten Weiterbildungen, denn laut dem Europäischen Qualifikationsrahmen ist ein Meisterbrief im E-Handwerk vergleichbar mit einem Bachelor-Abschluss!

Studium: Wenn du eine Hochschulzulassung hast, kannst du auch studieren. Nach deiner Ausbildung würde sich zum Beispiel das Studium Elektrotechnik anbieten. Da hast du dann bereits wertvolle Vorkenntnisse und später viele Karrieremöglichkeiten.

Selbstständigkeit: Mit dem Meister kannst du dich natürlich auch mit einem eigenen Betrieb selbstständig machen.
 

Wie sind die Zukunftsaussichten als Elektroniker für Automatisierungs- und Systemtechnik?

Als Elektroniker hat man grundsätzlich sehr gute Chancen auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt, denn ohne Elektronik geht heutzutage nichts mehr. In so gut wie jedem Bereich kommen automatisierte elektronische Prozesse zum Einsatz. Das bringt dir dazu auch noch den Vorteil, dass du in einer breit aufgestellten Branche arbeiten kannst, im Handwerk und in der Industrie. Hinzu kommen viele Weiterbildungsmöglichkeiten, mit denen du deine Skills, die immer dringend gebraucht werden, noch vertiefen kannst.

2
freie Ausbildungsplätze als Elektroniker/-in für Automatisierungs- und Systemtechnik
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos