Ausbildung als Fachkraft für Hygieneüberwachung

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Bereitschaftsdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Fachkraft für Hygieneüberwachung

Wenn du Fachkraft für Hygieneüberwachung werden möchtest, folgt jetzt eine gute Nachricht und eine nicht so gute Nachricht für dich. Die nicht so gute lautet: Du musst auf ein Ausbildungsgehalt verzichten, da es sich um eine schulische Ausbildung handelt. Die gute ist jedoch, dass du an öffentlichen Berufsfachschulen kein Schulgeld bezahlen musst. Nur wenn du dich für eine private Schule entscheidest, kommen monatliche oder jährliche Gebühren auf dich zu. 

Wieviel kann ich als Fachkraft für Hygieneüberwachung später verdienen?

Ob Gesundheitsamt oder das Amt für Umweltschutz – als Fachkraft für Hygieneüberwachung bist du beruflich oft im öffentlichen Gesundheitswesen unterwegs. Das bedeutet, dass du nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bezahlt wirst, auch TVöD genannt. Zu Beginn darfst du dich dann über derzeit 2200 Euro brutto freuen. Nach sechs Jahren bekommst du für deine lupenreine Arbeitsweise sogar um die 2600 Euro brutto. Wenn du schon unzählige Berufsjahre hinter dir hast, viel Verantwortung trägst und sogar ein Team leitest, kannst du sogar bis zu 3500 Euro brutto monatlich verdienen.     

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. unvergütet
    1. Lehrjahr
    unvergütet
  2. unvergütet
    2. Lehrjahr
    unvergütet
  3. unvergütet
    3. Lehrjahr
    unvergütet
  4. Einstiegsgehalt
    1800-2200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1800 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3500 €
  2. Biologielaborant/in
    Minimum: 2000 €
    Biologielaborant/in
    Maximum: 3200 €
  3. Hygienekontrolleur/in
    Minimum: 2000 €
    Hygienekontrolleur/in
    Maximum: 2800 €
  4. Schädlingsbekämpfer/in
    Minimum: 1700 €
    Schädlingsbekämpfer/in
    Maximum: 2500 €
  1. Dieser Beruf
  2. Biologielaborant/in
  3. Hygienekontrolleur/in
  4. Schädlingsbekämpfer/in

Was ist, wenn mein Betrieb keinen Tarifvertrag hat?

Wenn du beispielsweise eine Stelle in einer Fachpraxis ergatterst, die an keinen Tarifvertrag gebunden ist, kann es passieren, dass dein Gehalt nicht so üppig ausfällt. Weniger als 1800 Euro brutto im Monat werden es aber trotzdem nicht. Generell ist es auch so geregelt, dass du nicht weniger als 20 Prozent der tarifüblichen Gehälter verdienen darfst.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos