Ausbildung zum Fahrzeuginnenausstatter/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Fahrzeuginnenausstatter/in

Die Ausbildung als Fahrzeuginnenausstatter ist für dich ideal: Du kannst nicht nur kreativ sein, sondern gleichzeitig auch handwerklich arbeiten. Wer nach der Schule eine Ausbildung anfängt, verdient auch sein erstes Geld und damit möchten vielleicht sogar die einen oder anderen Träume erfüllt werden. Aber geht das überhaupt? Damit du weißt, was du während deiner Ausbildung zum Fahrzeuginnenausstatter verdienst, klären wir dich auf.

Wie auch bei fast jeder anderen klassischen Ausbildung ist dein Gehalt als Fahrzeuginnenausstatter jährlich gestaffelt. Grund dafür ist, dass du von Jahr zu Jahr mehr Qualifikationen erlangst, für die du dann auch besser entlohnt wirst. So verdienst du im ersten Lehrjahr an die 890 Euro brutto monatlich. Im zweiten Jahr steigert sich dein Gehalt bereits auf 920 Euro brutto monatlich und im dritten Jahr gibt es sogar schon bis zu 1020 Euro brutto. Beachten solltest du, dass es sich hierbei um Bruttobeträge handelt, weswegen nicht der volle Betrag auf deinem Konto landet. Das heißt, von deinem Bruttolohn werden noch Sozialversicherungsabgaben und Steuern abgezogen, bis am Ende ein Nettogehalt herauskommt, welches dann eins zu eins auf deinem Konto landet. Es kann auch sein, dass die Beträge variieren, denn dein Gehalt hängt auch von der Region ab, in der du die Ausbildung machst. Der Osten bezahlt in der Regel weniger als der Westen.

Sollte dir dein Ausbildungsgehalt als Fahrzeuginnenausstatter nicht reichen, kannst du daher immer noch Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen. Dieses Geld bekommen allerdings nur reine Auszubildende. Duale Studenten haben kein Anrecht darauf. Sollte aus irgendeinem Grund auch bei dir der Antrag abgelehnt werden, gibt es immer noch BAföG, welches du beantragen kannst.

Nach deiner Ausbildung gibt es natürlich als ausgelernter Fahrzeuginnenausstatter auch mehr Gehalt. So kannst du im Anschluss ein Einstiegsgehalt von bis zu 1800 Euro brutto erwarten. Später, wenn du ein oder zwei Jahre in deinem Beruf gearbeitet hast, steigt dein Gehalt nochmal. Durchschnittlich verdienst du als Fahrzeuginnenausstatter ein Gehalt zwischen 1500 und 2800 Euro brutto. Wie viel es genau ist, hängt von deinem Arbeitsumfang ab und ob du vielleicht sogar für einige Angelegenheiten Verantwortung übernehmen musst.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 500-890 €
    1. Lehrjahr
    500-890 €
  2. 540-920 €
    2. Lehrjahr
    540-920 €
  3. 610-1020 €
    3. Lehrjahr
    610-1020 €
  4. Einstiegsgehalt
    1500-1900 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 8.000
  2. 6.000
  3. 4.000
  4. 2.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1800 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2800 €
  2. Sattler/-in
    Minimum: 1800 €
    Sattler/-in
    Maximum: 3000 €
  3. Polsterer/-in
    Minimum: 1600 €
    Polsterer/-in
    Maximum: 2600 €
  4. Duales Studium Flugzeugbau
    Minimum: 3200 €
    Duales Studium Flugzeugbau
    Maximum: 8000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Sattler/-in
  3. Polsterer/-in
  4. Duales Studium Flugzeugbau

Keine Frage, dass du dein Gehalt zusätzlich mit diversen Weiterbildungsmöglichkeiten aufmotzen kannst. Als Techniker/-in für Fahrzeuginnenausstattung spezialisierst du dich noch mehr auf der technischen Ebene und kannst auch verantwortungsvollere Aufgaben übernehmen. Mit einem Meister bekommst du neben mehr Personalverantwortung gleichzeitig auch mehr Gehalt. Oder doch lieber ein Studium? Mit einem Bachelor in Kraftfahrzeugdesign oder Fahrzeugbau kannst du dich beispielsweise anschließend selbstständig machen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos