Ausbildung zum/zur Polster- und Dekorationsnäher/in

Sugar image big ausbildung dekorationsn her
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 465 Euro
2. Jahr: 550 Euro
3. Jahr: -

Polster- und Dekorationsnäher/in

Wusstest du schon, dass...

  • bisher immer mindestens 90 Prozent der Azubis ihre Abschlussprüfung zum Polster- und Dekorationsnäher im ersten Anlauf bestanden haben?
  • die meisten Azubis für diesen Beruf einen Hauptschulabschluss mitbringen?
  • die Lotusseide der wohl teuerste Stoff der Welt ist? Es ist gewebt aus den hauchdünnen Fasern der indischen Lotusblume.
  • es auch Muscheln gibt, die Seide produzieren? In erster Linie wurde Seide aus den Fähigkeiten der Seidenspinner erzeugt.
  • die erste Nähnadel aus Eisen im 14. Jahrhundert hergestellt wurde und von da an das wichtigste Werkzeug für die Herstellung von Kleidern war?

Hast du die Ausbildung zum Polster- und Dekorationsnäher nach zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen, kannst du dir überlegen, was dir am besten liegt und wo du am liebsten arbeiten möchtest. Wer sich für eine industrielle Polsternäherei entscheidet, wird damit rechnen müssen, dass er viel im Akkord arbeiten muss, während du im Handwerk auch die individuelle Kundenberatung sowie das Erstellen von Entwurfszeichnungen übernimmst.

Und damit es auch mit der Ausbildung zum Polster- und Dekorationsnäher klappt, solltest du unbedingt Geschicklichkeit mitbringen. Wer zwei linke Hände hat, wird sich auf Dauer mit den Nähmaschinen und der Handarbeit sehr schwer tun. Und eine schiefe Blume auf dem Lampenschirm möchte ja nun auch keiner. Auch solltest du sehr sorgfältig sein, denn besonders beim Zuschneiden der Stoffe ist dies unabdingbar. Mathematik sowie Textiles Gestalten haben zudem auch zu deinen Lieblingsfächern gezählt? Na dann kann einer Ausbildung zum Polster- und Dekorationsnäher ja nichts mehr im Wege stehen.

Du solltest Polster- und Dekorationsnäher/in werden, wenn …
  1. Nähen deine große Leidenschaft ist.
  2. du gerne etwas handwerkliches machen möchtest.
  3. Kreativität voll dein Ding ist.
Du solltest auf keinen Fall Polster- und Dekorationsnäher/in werden, wenn …
  1. du mit Mathematik absolut nichts am Hut hast.
  2. deine zwei linken Hände bereits zu deinem Leben dazu gehören.
  3. jeder Mensch kreativer ist als du es jemals sein wirst.
Das Polster- und Dekorationsnäher/in-Quiz
Frage / 3

Wie bezeichnet man Quasten, Kordeln und Borten noch?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, Quasten, Kordeln und Borten fasst man auch unter dem Begriff „Posamente“ zusammen. Posamente sind Schmuckelemente auf textilen Produkten.
Richtig! Quasten, Kordeln und Borten fasst man auch unter dem Begriff „Posamente“ zusammen. Posamente sind Schmuckelemente auf textilen Produkten.

Was ist eine Kettelnaht?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, eine Kettelnaht wird häufig auch als Rollnaht bezeichnet und ist eine Naht, mit der beispielsweise auch Feinstrumpfhosen oder Fußspitzen an Socken verarbeitet werden. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie elastisch ist und nicht drückt.
Richtig! Eine Kettelnaht wird häufig auch als Rollnaht bezeichnet und ist eine Naht, mit der beispielsweise auch Feinstrumpfhosen oder Fußspitzen an Socken verarbeitet werden. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie elastisch ist und nicht drückt.

Wie viel m sind 1000 cm?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, 1000 cm sind 10 m.
Richtig! 1000 cm sind 10 m.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Eva geschrieben
Du möchtest Eva etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Eva kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos