Ausbildung zum Patent Paralegal

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
Werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Patent Paralegal

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?

Spezialisierung

In berufsbegleitenden Seminaren hast du die Möglichkeit, dich auf einen internationalen Bereich zu spezialisieren. Beispielsweise kannst du dich zum Spezialisten für chinesisches Recht ausbilden. Viele Arbeitgeber übernehmen die Kosten und bieten dir einen Freizeitausgleich.

Studium

Nach deiner Ausbildung kannst du dich für ein Jurastudium an einer Hochschule einschreiben und eine Laufbahn als Rechtsanwalt einschlagen. Du kannst dich auch für ein natur- oder ingenieurwissenschaftliches Studium entscheiden.

Weiterbildung zum Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz (nach einem Studium)

Nach deinem Jurastudium kannst du dich als Jurist zum Fachanwalt für gewerblichen Rechtschutz weiterbilden.

Weiterbildung zum Patentanwalt (nach einem Studium)

Wenn du dich für ein Natur-  oder Ingenieurwissenschaftliches Studium entschieden hast und zusätzlich ein Jahr Berufserfahrung in diesem Bereich sammeln konntest, qualifiziert dich dieser Abschluss für die Ausbildung zum Patentanwalt.

Wusstest du schon, …

… dass In China mehr Erfindungen zum Patent angemeldet werden als in den USA?

Wie sind die Zukunftsaussichten als Patent Paralegal?

Damit die nationale und internationale Wirtschaft auch in Zukunft funktioniert, muss dafür gesorgt werden, dass technische Innovationen, Marken und Designs vor Nachahmern geschützt sind. Mit der fortschreitenden Digitalisierung werden auch neue Anforderungen an den Beruf des Patent Paralegal herangetragen – denn der gesamte Schriftverkehr wird schon in ein paar Jahren komplett elektronisch erfolgen und Schutzrechte werden in elektronischen Portfolio Management Systemen hinterlegt. Da es den Beruf des Patent Paralegal in seiner Form noch nicht lange gibt, wird sich der Bedarf an jungen Nachwuchstalenten in Zukunft mit steigender Popularität des Berufs erhöhen.

 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos