Ausbildung zum Produktionsmechaniker/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Produktionsmechaniker/in

Ist es dir wichtig, im Beruf viel Verantwortung zu tragen, dann ist der Produktionsmechaniker ein geeigneter Beruf für dich. Schon als Azubi führst du Qualitätskontrollen durch und entscheidest, ob die Ware das Haus verlassen darf. Bei so viel Verantwortung dürfte natürlich auch das Produktionsmechaniker Gehalt nicht das schlechteste sein. Und tatsächlich kann sich dein Ausbildungsgehalt sehen lassen. Bei uns erfährst du nun im Einzelnen, was du während und nach der Ausbildung zum Produktionsmechaniker verdienst.

Direkt vorweg, natürlich ist das Ausbildungsgehalt für Produktionsmechaniker nicht in Stein gemeißelt. So hängt die Höhe davon ob, ob das Unternehmen einer Gewerkschaft angeschlossen ist. Denn die Gewerkschaften handeln Ausbildungslöhne aus, die je nach Bundesland unterschiedlich sein können. So liegen die Löhne zurzeit zwischen 670 und 820 Euro im ersten Jahr, zwischen 720 und 870 Euro im zweiten Jahr und zwischen 770 und 980 Euro im dritten Ausbildungsjahr. Ohne Gewerkschaft im Rücken, kann es natürlich sein, dass die Gehälter von Produktionsmechanikern nach oben oder unten abweichen.

Das Gleiche gilt übrigens auch für deinen Lohn nach der Ausbildung. Hast du erst einmal deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, steht dir auch ein deutlich höheres Gehalt zu. Die Einstiegsgehälter von Produktionsmechanikern liegen im Schnitt zwischen 1700 und 1900 Euro brutto im Monat. In diesem Beruf des Produktionsmechanikers ist es übrigens nicht unüblich, dass du im Schichtdienst arbeitest. Auch wenn du dich entsprechend an die wechselnden Arbeitszeiten anpassen und oftmals einschränken musst, ist dies ein Vorteil, was dein Produktionsmechaniker Gehalt angeht. Denn üblicherweise werden Nachtschichten mit Zulagen vergütet. Mit der Zeit wird dein Gehalt natürlich steigen, so dass du bis zu 2200 Euro brutto als Produktionsmechaniker verdienen kannst. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 670-820 €
    1. Lehrjahr
    670-820 €
  2. 720-870 €
    2. Lehrjahr
    720-870 €
  3. 770-980 €
    3. Lehrjahr
    770-980 €
  4. Einstiegsgehalt
    1700-1900 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1700 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3000 €
  2. Textilgestalter/-in
    Minimum: 1360 €
    Textilgestalter/-in
    Maximum: 2100 €
  3. Produktveredler/-in
    Minimum: 1400 €
    Produktveredler/-in
    Maximum: 4000 €
  4. Industriemechaniker
    Minimum: 2300 €
    Industriemechaniker
    Maximum: 2800 €
  1. Dieser Beruf
  2. Textilgestalter/-in
  3. Produktveredler/-in
  4. Industriemechaniker

Ist dir das nicht genug, dann solltest du in einer Weiterbildung investieren. Hast du bereits bewiesen, dass viel in dir steckt und du das Zeug zu einer leitenden Funktion hast, solltest du die Weiterbildung zum Industriemeister anstreben. Mit dieser kannst du schnell in die Chefetage aufsteigen. Und hier werden natürlich auch entsprechende Löhne gezahlt. Ein Industriemeister verdient im Schnitt 3000 Euro brutto. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos