Ausbildung als Verkehrsüberwacher/in

Empf. Schulabschluss:
Ohne Schulabschluss
Ausbildungsdauer:
6 Wochen bis 3 Monate
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Verkehrsüberwacher/in

Als Verkehrsüberwacher bist du nicht bei jedem gleichermaßen beliebt, denn wer lässt sich schon gern bei einer Ordnungswidrigkeit ertappen? Doch genauso viele sind froh, dass die Bewohnerparkplätzen vor Falschparkern geschützt oder Rettungswege freigehalten werden. So oder so bist du als Verkehrsüberwacher nicht mehr aus dem Stadtbild rauszudenken. Die Aufgaben sollten nun klar sein, doch nun möchtest du bestimmt wissen, was du mit deinem täglichen Einsatz als Verkehrsüberwacher verdienst. Bei uns bekommst du nun die Infos. 

Während deiner Ausbildung zum Verkehrsüberwacher bekommst du keine Vergütung, da die Ausbildung in Form eines mehrwöchigen Lehrgangs stattfindet. Vielmehr solltest du Gebühren für Prüfungen und Kosten für Unterrichtsmaterialien einplanen. Da die Ausbildung vergleichsweise kurz ist, hast du aber nur eine kurze Zeit zu überbrücken, ehe du als Vollzeitmitarbeiter in den Beruf einsteigen kannst und damit auch ein Verkehrsüberwacher Gehalt erhältst.

Als Verkehrsüberwacher bist du zwar kein Beamter, arbeitest aber dennoch im Auftrag der Stadt oder Kommune und wirst daher in Anlehnung an den TvöD, also den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, bezahlt. Je nach Qualifikation gibt es hier verschiedene Entgeltgruppen, je anspruchsvoller die Ausbildung und der Beruf sind, desto höher ist deine Entgeltgruppe. Dein Verkehrsüberwacher Gehalt wird in der Regel an die Gruppen A3 bis A5 angelehnt. Unter Strich liegt dein Einstiegsgehalt als Verkehrsüberwacher daher zwischen 1700 und 1900 Euro brutto im Monat. Die genaue Höhe kann je nach Stadt oder Region variieren. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. unvergütet
    1. Lehrjahr
    unvergütet
  2. unvergütet
    2. Lehrjahr
    unvergütet
  3. unvergütet
    3. Lehrjahr
    unvergütet
  4. Einstiegsgehalt
    1700-1900 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1700 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2200 €
  2. Fachkraft Schutz und Sicherheit
    Minimum: 1600 €
    Fachkraft Schutz und Sicherheit
    Maximum: 2200 €
  3. Beamter/Beamtin im mittleren Zolldienst
    Minimum: 2100 €
    Beamter/Beamtin im mittleren Zolldienst
    Maximum: 3200 €
  4. Beamter/Beamtin im mittleren technischen Dienst
    Minimum: 2100 €
    Beamter/Beamtin im mittleren technischen Dienst
    Maximum: 3100 €
  1. Dieser Beruf
  2. Fachkraft Schutz und Sicherheit
  3. Beamter/Beamtin im mittleren Zolldienst
  4. Beamter/Beamtin im mittleren technischen Dienst

Je mehr Erfahrung du in deinem Beruf sammelst, umso mehr kannst du mit der Zeit auch verdienen. Zeigst du gute Leistungen und viel Motivation, sollte sich dies mit einer Gehaltserhöhung bezahlt machen. So kannst du dein Verkehrsüberwacher Verdienst Schritt für Schritt steigern. Das durchschnittliche Verkehrsüberwacher Gehalt liegt bei rund 2000 Euro brutto im Monat, die monatlichen Spitzenverdienste dagegen liegen bei rund 2200 Euro brutto. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos