Ausbildung zum/zur Wach- und Sicherheitsfachmann/-frau

Sugar image big wach  und sicherheitsfachmann 1
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
4-7 Monate
Arbeitszeit:
Schichtdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: unvergütet
2. Jahr: -
3. Jahr: -

Wach- und Sicherheitsfachmann/-frau

Wusstest du schon, dass...

  • du – je nach Einsatzgebiet – nach deiner Ausbildung zum Wach- und Sicherheitsfachmann sogar einen Waffenbesitzschein brauchst?
  • Erste-Hilfe-Kenntnisse in dem Beruf ebenfalls oft Pflicht sind?
  • die Deutschen insgesamt rund 115 Milliarden Euro in bar Zuhause versteckt haben?
  • jeder Bewerber für die Ausbildung zum Wach- und Sicherheitsfachmann volljährig sein muss?
  • das Residenzschloss Dresden das meistbesuchte Museum Deutschlands ist? Über 1,2 Millionen Besucher kommen jedes Jahr dorthin.

Der Alltag als Sicherheitsprofi ist schon sehr anstrengend und kann nicht nur körperlich, sondern auch psychisch ganz schön an deinen Kräften zehren. Deshalb werden für die Ausbildung zum Wach- und Sicherheitsfachmann nur Bewerber mit Berufserfahrung zugelassen, die einschätzen können, was auf sie zukommt. Wenn man es ganz genau nimmt, handelt es sich dabei nämlich nicht um eine klassische duale Berufsausbildung, sondern um eine Weiterbildung, die zwischen vier und sieben Monaten dauert und von privaten Weiterbildungsschulen angeboten wird. Im besten Fall hast du sogar schon eine Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit in der Taschen und weißt, was dich im Job so alles erwartet. Du kannst die Ausbildung zum Wach- und Sicherheitsfachmann aber auch ohne abgeschlossene Berufsausbildung machen. Und zwar dann, wenn du mehr als drei Jahre Berufserfahrung im Sicherheitsgewerbe und ein sauberes polizeiliches Führungszeugnis nachweisen kannst. Deine Weiterbildung schließt du mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Erst wenn du diese sogenannte Sachkundeprüfung bestanden hast, bist du ein zertifizierter Sicherheitsmann.  

Du solltest Wach- und Sicherheitsfachmann/-frau werden, wenn …
  1. selbst deine besten Freunde manche Geheimnisse nicht aus dir rauskitzeln können.
  2. dich nichts und niemand aus der Ruhe bringt.
  3. du ein ganz feines Gespür dafür hast, was richtig und was falsch ist.
Du solltest auf keinen Fall Wach- und Sicherheitsfachmann/-frau werden, wenn …
  1. Menschenmengen dich total nervös machen.
  2. deine Gedanken schnell abschweifen, sobald mal etwas weniger Action angesagt ist.
  3. du auf wilde Verfolgungsjagden à la James Bond hoffst.
Das Wach- und Sicherheitsfachmann/-frau-Quiz
Frage / 3

Wie schummelten sich zwei Kunstdiebe an den Wachleuten im Bostoner Gardner Museum vorbei?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, 1990 schummelten sich zwei Kunstdiebe an den Wachleuten im Bostoner Gardner Museum vorbei, indem sie sich als Polizisten tarnten. Sie fesselten die Wachleute im Keller und nahmen sich über eine Stunde Zeit, die zwölf teuersten Gemälde zu stehlen.
Richtig! 1990 schummelten sich zwei Kunstdiebe an den Wachleuten im Bostoner Gardner Museum vorbei, indem sie sich als Polizisten tarnten. Sie fesselten die Wachleute im Keller und nahmen sich über eine Stunde Zeit, die zwölf teuersten Gemälde zu stehlen.

Welche Waffen darf jemand mit einer „Roten Waffenbesitzkarte“ besitzen?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, wer die „Rote Waffenbesitzkarte“ hat, darf Schusswaffen aller Art besitzen – aber nicht damit schießen. Oft haben zum Beispiel Waffensachverständige diese Karte.
Richtig! Wer die „Rote Waffenbesitzkarte“ hat, darf Schusswaffen aller Art besitzen – aber nicht damit schießen. Oft haben zum Beispiel Waffensachverständige diese Karte.

Wie nennt man den Empfangstresen, hinter dem Pförtner sitzen?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, den Empfangstresen eines Pförtners nennt man auch „Pförtnerloge“.
Richtig! Den Empfangstresen eines Pförtners nennt man auch „Pförtnerloge“.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Eva geschrieben
Du möchtest Eva etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Eva kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos