Ausbildung zum Werkzeugmechaniker/in

Sugar image for godfathers werkzeugmechaniker 2
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Werkzeugmechaniker/in

Ausbildung Werkzeugmechaniker

Wenn du deine Ausbildungs zum Werkzeugmechaniker erfolgreich abgeschlossen hast, bieten sich dir nur zahlreiche Wege, die du für deine Zukunft gehen kannst. Natürlich macht es auch Sinn, erst einmal ein paar Jahrein einem Betrieb zu arbeiten und Berufserfahrung zu sammeln. Besonders dann,wenn man vom Ausbildungsbetrieb direkt in eine Festanstellung übernommen wurde.

Allgemeine Weiterbildungen

Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben oder vielleicht auch selber mal ausbilden zu dürfen, bietet es sich an, zahlreiche Weiterbildungsmodule zu besuchen. Wie beispielsweise die Ausbildungseignungsverordnung, Qualitätsmanagement oder CAD-CAM. Diese Kurse kannst du bei Kammern beziehungsweise Fortbildungsträgern besuchen.

Industriemeister

Nach deiner Ausbildung zum Werkzeugmechaniker kannst du dich zum Meister bei einer Meisterschule weiterbilden. Für diese Ausbildung istkeine zusätzliche Praxiserfahrung mehr nötig.

Techniker

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass du nach deiner Ausbildung oder nach deinem Master den Techniker machst. Dafür besuchst du eine Fachschule für Technik und kannst dort einen Teilzeit- oder Vollzeitkurs belegen. Solltest du dich für die Vollzeitvariante entscheiden, ist zwar der Meistertitel nicht mehr nötig, jedoch sind 18 Monate Praxiserfahrung erforderlich, um zur Technikerschule zugelassen zu werden.

Studium(Kunststofftechnik, Prozessoptimierung, o.ä.)

Hast du drei Jahre in deinem Betrieb gearbeitet oder bereits eine Hochschulzugangsberechtigung, steht dir auch noch ein Studium offen. Auch hier kannst du dir überlegen, ob du ein Vollzeit- oder Fernstudium in Betracht ziehst. Mögliche Studiengänge sind beispielsweise Maschinenbau,Kunststofftechnik oder Prozessoptimierung.

Insider: Die Karriere bei der Lufthansa Technik

Sugar image for godfathers werkzeugmechaniker 2 Techniker, Meister oder Ingenieur – nach deiner Ausbildung als Werkzeugmechaniker bei der Lufthansa Technik stehen dir verschiedene Karrieremöglichkeiten zur Verfügung. Diese werden zum Teil betrieblich gefördert. Hinweise zu den Karrierechancen erhalten die angehenden Werkzeugmechaniker bereits im zweiten Ausbildungsjahr im Rahmen einer Informationsveranstaltung. Das Treffen wird von den Vorgesetzten geleitet, zudem sind ehemalige Auszubildende zu Gast, die von ihrem eigenen Karriereweg berichten. Dadurch, dass man im Rahmen der Ausbildung die Möglichkeit hat, das Fachabitur zu erwerben, ist auch ein vertiefendes Studium denkbar.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Kunden beraten und betreuen.
  • ...mit technischen Gegenständen umgehen.
  • ...EDV-Systeme bedienen.
  • ...Deine Arbeit selbstständig organisieren und Arbeitsabläufe kreativ gestalten.
  • ...Werkzeuge aus Werkstoffen herstellen.
  • ...Mess- und Prfügeräte bedienen.
  • ...Werkzeugmaschinen programmieren.
  • ...Werkzeuge professionell bedienen.
Dieses Profil wurde von Marina geschrieben
Du möchtest Marina etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos