Ausbildung im Bereich Industrietechnik finden

Ausbildung in der industrietechnik

Ausbildung im Bereich Industrietechnik finden

Search header small image industrietechnik

Du kannst deinen Computer nicht nur blind auseinander bauen, sondern weißt auch, was nach dem Einschalten zu tun ist? Deine Freunde rufen dich an, wenn’s Probleme mit Systemen und Programmen gibt, damit du das Ganze wieder zum Laufen kriegst? Dann solltest du einen Blick auf die Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme werfen. Hier geht’s nicht nur darum, Teile für das Innenleben eines elektronischen Geräts zu bauen, sondern genau das nach dem Einbauen auch zum Laufen zu bringen. Beim Arbeiten an Geräten ist Detailarbeit gefragt und deine Kenntnis im Programmieren stellt sicher, dass deine Arbeit auch ihre Früchte trägt. Und überleg mal, vom Drucker bis hin zu Flugzeugen sind genau deine Fähigkeiten gefragt – du kannst also echt vielseitig eingesetzt werden.

Für richtige Technikfreaks gibt es dann noch die Industrietechnologie. Das ist eine ziemlich hochwertige Ausbildung, die schon fast mit Studieren vergleichbar ist. Denn hier lernst du zu Planen und dir im Team Lösungen für die Dinge zu überlegen, die andere Leute im Alltag als selbstverständlich ansehen. Wie funktionieren Energieanlagen am besten und produzieren für die nächste Großstadt genug Strom? Mit welcher Soft- und Hardware funktionieren unsere Verkehrssysteme, so dass Züge ohne Zwischenfälle aneinander vorbeifahren können? Als Industrietechnologe planst du mit Computer und auch mal Lineal und Bleistift bewaffnet genau solche Dinge und stellst den reibungslosen Ablauf unseres Alltags sicher. 

Wusstest du schon, dass...

nur ein Viertel des Stroms in Privathaushalte fließt?

Ein tatsächliches Studium in der Branche Industrietechnik ist das Duale Studium Maschinenbau. Ein duales Studium machst du, wenn du während deiner Zeit an der Hochschule schon bei einer Firma angestellt bist, die dir ein Gehalt bezahlen und mit praktischen Phasen Einblick in deinen Beruf geben. Hier lernst du alles, was du zur Herstellung derjenigen Maschinen wissen musst, die Produkte für unser Leben herstellen – von Schokolade bis hin zu Kugelschreibern.

Hab keine Angst davor, den kleinen Technikfreak in deinem Kopf und die Begeisterung für alles, was elektronisch ist, voll auszuleben. Daraus kann man richtig tolle Karrieren zaubern und Berufe finden, die abwechslungsreich sind und in denen du über dich hinauswachsen kannst.