Ausbildung Mainz: Jetzt freie Stellen finden

Du möchtest dich für neue Stellen in Mainz als erstes bewerben?

Search header image mainz gro

Ausbildung in Mainz

Ebenfalls mit Medien hat man in einer der zahlreichen Bibliotheken zu tun, bei denen Mainz als Geburtsstadt der Druckkunst auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Doch auch für alle, die eine Ausbildung in der Industrie absolvieren möchten, ist Mainz ein guter Standort: Hier sind das Traditionsunternehmen Werner & Mertz, das in der Haushaltschemie tätig ist, der internationale Technologiekonzern SCHOTT und das Unternehmen Cargill ansässig. Die Güter werden am Mainzer Zoll- und Binnenhafen umgeschlagen, der sich bestimmt über das ein oder andere neue Organisationstalent freut. Doch nicht nur eine Ausbildung als Logistiker lohnt sich, auch um in der Hotelbranche Fuß fassen bist du hier richtig, da Mainz eine Touristen- und Kongressstadt ist.

Search header small image ausbildung in mainz finden
Unternehmen aus Mainz
Unternehmen mit freien Stellen in Mainz

Leben in Mainz

Wenn du dich von deiner Ausbildung in Mainz entspannen möchtest, sollte deine erste Anlaufstelle der Rhein sein. Ob du eine Runde spazieren gehen, Fahrrad fahren oder es dir einfach mit einer Decke am Ufer gemütlich machen möchtest, hier kannst du auf jeden Fall die Seele baumeln lassen. Anders sieht es während der fünften Jahreszeit aus, da Mainz sich als Hochburg der rheinischen Fastnacht sieht. Misch dich nach Feierabend unter das närrische Volk und schunkele zu den Liedern mit, der hiesige Rosenmontagsumzug zählt zu einem der drei großen in Deutschland. Weitere Ereignisse, um die man sich während seiner Ausbildung als Veranstaltungskaufmann kümmert, sind die Bierbörse im Juli und die Skate Nights im Sommer, die zu jedem Termin rund 400 Inline-Skater anzieht. Um den Abend ausklingen zu lassen, hast du zahlreiche Clubs und Diskotheken zur Auswahl, die nicht nur am Wochenende geöffnet haben. Jeden Mittwoch ist in Mainz „Club- und Diskotag“, an dem der Eintritt häufig frei oder besonders günstig ist. Hier kannst du beim Feiern viele andere Azubis und Studenten treffen, sodass erste Kontakte schnell geknüpft sind. Besonders beliebt sind Clubs wie „schonschoen“, „Star“ oder „50°“. Und weil man nach dem Tanzen häufig hungrig wird, solltest du dir danach noch einige kulinarische Spezialitäten schmecken lassen: Es gibt Pellkartoffeln, die im Dialekt Quellmänner genannt werden, sowie Weck, Worscht und Woi, das Brötchen, Wurst und Wein bedeutet. Ob Essen, Ausgehen oder Entspannen – nun ist alles geklärt und du kannst in deine Ausbildung in Mainz starten!

Wusstest du schon, dass...

Straßen, die senkrecht zum Rhein verlaufen, in Mainz rote Straßenschilder haben, parallel verlaufende Straßen hingegen blaue Schilder besitzen?