Ausbildung zum Audio-Designer/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
1-2 Jahre
Arbeitszeit:
sehr unterschiedlich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Audio-Designer/in
Ausbildung Audio-Designer/-in
Eine Vorbildung, z.B. Kenntnisse der gängigen Software oder eine abgeschlossene Ausbildung als Tontechniker ermöglichen dir, Audio-Designerin zu werden. Die Prüfung legst du beim jeweiligen Bildungsträger ab.

Qualifizierungslehrgänge
Nach der Ausbildung zum Audio-Designer kannst du dich weiter qualifizieren und auf ein bestimmtes Gebiet spezialisieren. Eine Möglichkeit ist die Prüfung zum Rock- und Popmusiker.

Studium
Wenn du eine Hochschulzugangsberechtigung hast, könntest du nach der Ausbildung zum Audio-Designer studieren und deinen Bachelor in Komposition oder einem anderen Studienfach machen.

Selbstständigkeit
Du kannst zum Beispiel mit einem Tonstudio deine eigene Existenz gründen.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...alles was mit Musiktheorie zu tun hat: Notenlehre, Harmonielehre, Formenlehre, Rhythmuslehre und so weiter.
  • ...das Musikbusiness auswendig: Du weißt, was es für Veträge gibt, wie es um das Urheberrecht bestellt ist und was im Management so abgeht.
  • ...anderen die Geschichte der Musik erzählen.
  • ...die Ergebnisse deiner Arbeit ansprechend für andere präsentieren.
  • ...mit der einschlägigen Hard- und Software der Branche hantieren und somit deine eigenen Werbemelodien designen.
  • ...Töne einschätzen: Sie hören, nachsingen und in bestimmte Kategorien einordnen.
  • ...arrangieren und komponieren.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos