Ausbildung als Beamter/Beamtin im mittleren Bankdienst

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Beamter/Beamtin im mittleren Bankdienst

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mich bewerben zu können?
Mit einem Realschulabschluss erfüllst du die schulischen Vorgaben der Deutschen Bundesbank. Eine andere Voraussetzung betrifft deine Staatsbürgerschaft. Nach dem so genannten Bundesbe-amtengesetz musst du entweder einen deutschen Pass haben oder aus der EU kommen. Einige weitere Länder haben außerdem spezielle Abmachungen mit Deutschland. Du hast schon ein wenig Erfahrung gesammelt? Vielleicht dein Schülerpraktikum bei einer Bank gemacht? Erwähne es in deinem Anschreiben und mache dein Interesse auf diesem Gebiet deutlich. Vergiss nicht, dein Zeugnis oder Zertifikat auch hochzuladen.
 

Welche Besonderheiten gibt es bei Anschreiben und Lebenslauf?
Ja, es gibt die Grundregel: Das Anschreiben niemals mit „Sehr geehrte Damen und Herren“ beginnen, sondern immer die Ansprechpartner heraussuchen. Bei der Deutschen Bundesbank ist es ein bisschen anders: Weil es ein so großes Unternehmen ist und deine Bewerbung durch viele Abteilungen läuft, wird es hier tatsächlich gewünscht.

Gibt es einen Eignungstest für die Ausbildung?
Hast du eine starke Bewerbung abgeschickt, wirst du zu einem Auswahlverfahren eingeladen.
Das besteht aus zwei Teilen: In einem schriftlichen Eignungstest bekommst du Rechenaufgaben gestellt, musst logische Denkaufgaben lösen oder deine Rechtschreibung unter Beweis stellen. Ob du dich auch durch deine persönlichen Eigenschaften für den Job eignest, wird im zweiten Teil festgestellt. Es gibt eine Gruppenaufgabe mit anderen Bewerbern und wirst auch ausführlich interviewt.

Insider: Die Bewerbung bei der Deutschen Bundesbank

Die Deutsche Bundesbank bevorzugt Bewerbungen, die über das Online-Bewerbungssystem erfolgen. Während du in der ersten Stufe des Auswahlverfahrens – sofern es ein Präsenz-Test ist – noch im Casual-Look erscheinen kannst, solltest du dich in der zweiten Stufe, dem Assessment Center, im Business-Casual-Style präsentieren.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Wie im Berufsalltag ist auch beim Vorstellungsgespräch der Casual-Style die richtige Wahl. In gehobener Freizeitkleidung, also einem Hemd oder einer Bluse in Kombination mit Jeans, kannst du ins Gespräch gehen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos