Sugar image for godfathers ausbildung als finanzassistent 2
Empf. Schulabschluss:
(Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 850-950 Euro
2. Jahr: 900 -1000 Euro
3. Jahr: 950-1100 Euro

Finanzassistent/in

Natürlich hängt dein Arbeitsort davon ab, welche kaufmännische Ausbildung du absolvierst. In der Ausbildung als Finanzassistent mit Schwerpunkt Bank bist du, wie soll es anders sein, in einer Bankfiliale zu finden. Hier durchläufst du die verschiedenen Bereiche kennen. Im Laufkundengeschäft empfängst du Kunden und nimmst Überweisungen entgegen, beantwortest Fragen oder zahlst Bargeld auf das Konto ein. Sind die Kunden gut versorgt, lernst du wie Rechnungen oder Dokumente am Computer mit Hilfe spezieller Programme erstellt werden. Sogar Statistiken lernst du auszuwerten.

Machst du deine Ausbildung bei einer Versicherung, sind die Abläufe ähnlich, nur dass du in der Verwaltung eines Versicherungsunternehmens zu finden bist. Auch hier lernst du sämtliche Bereiche wie die Kundenbetreuung oder das Rechnungswesen kennen und kannst so optimal herausfinden, wo du später am besten aufgehoben bist.

Wusstest du schon, dass...

  • es das Euro-Zeichen schon mehr als 50 Jahre vor der Einführung des Euros gab? Es wurde ursprünglich als Logo für die Europäische Kommission entworfen.
  • Frankfurt aufgrund des von Hochhäusern geprägten Bankenviertels auch „Mainhatten“ genannt wird?
  • Europas erste Banken im 13. Jahrhundert in Florenz eröffnet wurden?
  • Online-Banking schon seit 1983 möglich ist, aber zunächst nur von Großkunden genutzt werden konnte?
  • es auch eine Banken-App namens Finanzassistent gibt?
Da es sich um eine Abiturientenausbildung handelt, kannst du dir sicher bereits denken, dass du das Abitur oder zumindest die Fachhochschulreife mitbringen solltest. Natürlich wird dein Zeugnis auch im Detail genau unter die Lupe genommen. Mit guten Noten in Deutsch und Mathe kannst du ganz besonders punkten, ebenso, wenn du bereits Unterricht in Wirtschaft/Politik hattest. Doch natürlich sagt ein Zeugnis allein noch längst nicht aus, ob du perfekt für die Ausbildung als Finanzassistent geeignet bist. Denn du musst Freude daran haben, jeden Tag mit vielen Kunden zu sprechen und dabei immer freundlich zu sein. Geben dir schicke Klamotten dann noch ein gutes Gefühl, wirst du dich bei deiner Ausbildung als Finanzwirt ganz besonders wohl in deiner Haut fühlen. 
Du solltest Finanzassistent/in werden, wenn …
  1. du gern unter Menschen bist und auf andere zugehst.
  2. es dir leicht fällt, Kompliziertes einfach zu erklären.
  3. du einen geregelten Arbeitstag und ein gutes Einkommen möchtest.
Du solltest auf keinen Fall Finanzassistent/in werden, wenn …
  1. du sehr schüchtern und am liebsten für dich bist.
  2. Mathe so gar nicht zu deinen Lieblingsfächern zählt.
  3. du bei der Arbeit keinen Dresscode haben möchtest.
Das Finanzassistent/in-Quiz
Frage / 3

Ein Kunde möchte sein Geld möglichst gewinnbringend anlegen. Was solltest du ihm nicht empfehlen?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, ein Sparbuch ist zwar die sicherste Möglichkeit, sein Geld anzulegen, große Gewinne kann man aber nicht erwarten. Wer bereit ist, etwas Risiko zu tragen, kann mit Aktien oder Fonds höhere Gewinne erwirtschaften.
Richtig! Ein Sparbuch ist zwar die sicherste Möglichkeit, sein Geld anzulegen, große Gewinne kann man aber nicht erwarten. Wer bereit ist, etwas Risiko zu tragen, kann mit Aktien oder Fonds höhere Gewinne erwirtschaften.

Was ist ein Cashpool?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, unter einem Cashpool versteht man den Zusammenschluss von Banken, damit die Kunden an vielen Standorten kostenlos Bargeld abheben können. Die Banken selbst bleiben dabei selbstständig.
Richtig! Unter einem Cashpool versteht man den Zusammenschluss von Banken, damit die Kunden an vielen Standorten kostenlos Bargeld abheben können. Die Banken selbst bleiben dabei selbstständig.

Wo hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihren Sitz?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, der Sitz der EZB ist im Eurotower in Frankfurt am Main.
Richtig! Der Sitz der EZB ist im Eurotower in Frankfurt am Main.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Sabine kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos