Ausbildung zum Baustoffprüfer/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Baustoffprüfer/in

Ausbildung zum Baustoffprüfer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Du untersuchst Böden, Bauprodukte, Baurohstoffe und Bindemittel.

Staatlicher geprüfter Techniker Bautechnik

Je nach Aufbau dauert die Weiterbildung 2-4 Jahre. Staatlich geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Bautechnik führen Aufgaben in der Bauleitung und Bauabrechnung durch.

Studium Bauingenieurwesen

Das Studium dauert 6 bis 8 Semester. Im Anschluss kannst du in der Bauplanung, -leitung oder Facility-Management arbeiten. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist  möglich, z.B. als Bauleiter/in oder als Facility-Manager/in.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...mit Pipetten und empfindlichen Prüfgeräten arbeiten.
  • ...Probe- und Prüfkörper herstellen.
  • ...Laugen und Salze zur Ermittlung der chemischen Eigenschaften von Baustoffen abmessen.
  • ...Normabweichungen der untersuchten Stoffe erkennen.
  • ...die Tragfähigkeit und Stabilität von Untergründen prüfen.
  • ...Baugrunduntersuchungen durchführen .
  • ...physikalische Messverfahren durchführen .
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos