Weiterbildung als Bautechniker/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2-4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Bautechniker/in

Du möchtest eine Bewerbung für die Weiterbildung zum Bautechniker schreiben und suchst nach den richtigen Tipps und Tricks? Da du schon eine Ausbildung abgeschlossen und etwas Arbeitserfahrung gesammelt hast, ist das Thema Bewerbung keine komplett neue Baustelle für dich. Doch um auf dieser in Zukunft mehr Verantwortung zu übernehmen und die Karriereleiter nach oben zu klettern, soll bei deiner Bewerbung als Bautechniker natürlich alles stimmen. Damit du es etwas leichter hast, findest du bei uns alle Hinweise rund um deine Bautechniker-Bewerbung. Also gleich nachlesen und deine Bewerbung planen - dann kannst du schon bald die Herausforderung Weiterbildung in die Hand nehmen!

Schreibst du für die Weiterbildung als Bautechniker deine Bewerbung, brauchst du auf jeden Fall ein Anschreiben, deinen Lebenslauf und Kopien deiner Zeugnisse und Zertifikate. In deinem Bewerbungsschreiben sollten diese Seiten ordentlich und sauber in genannter Reihenfolge zu finden sein. Schließlich ist der erste Eindruck viel wert. Ein schlichtes und einheitliches Design kommt immer gut an. Mit schwarzer Schriftfarbe und einer Schrift wie Times New Roman, Arial oder Calibri ist auch alles auf den ersten Blick gut lesbar. Jetz muss also nur noch der Inhalt deiner Bewerbung als Bautechniker überzeugen.

Arbeitest du als angehender Bautechniker an deiner Bewerbung, kannst du im Anschreiben am besten punkten. Du solltest vor allem deine Motivation erklären können, eine Weiterbildung anzufangen. Natürlich dürfen auch deine Stärken und Fähigkeiten nicht fehlen. Hiebei lohnt es sich, näher auf deine Ausbildung und Arbeitserfahrung einzugehen. Denn so hast du nicht nur eine Liste mit ein paar Stärken, sondern kannst auch gleich ein paar Beispiele angeben. Bringst du eine hohe Lernbereitschaft mit, bist du mit deiner Bewerbung um die Weiterbildung als Bautechniker genau auf der richtigen Spur. Bitte auf jeden Fall zum Schluss um ein Bewerbungsgespräch, um dein Interesse zu unterstreichen.

Das nächste Dokument in deiner Bautechniker-Bewerbung ist der Lebenslauf. Deine Kontaktdaten wie deine Ausbildung und Arbeitsverhältnisse trägst du in diesem übersichtlich ein. Solltest du bereits ein paar Kenntnisse am Computer oder wirtschaftliches Knowhow mitbringen, zeigst du auch schon, dass du gut auf den kommenden Stoff vorbereitet bist. Diese besonderen Kenntnisse kannst du im Lebenslauf eintragen und so zeigen, was du schon alles draufhast. Wie man überhaupt einen Lebenslauf gestalten kann und was da alles hineingehört, kannst du einfach in unserem Bewerbung-Ratgeber nachlesen.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Das Bewerbungsgespräch kann schon in leinen Fragen für Kopfzerbrechen sorgen. Auch beim Thema Outfit. Musst du für dein Bewerbungsgespräch denn wirklich einen teuren (Hosen-)Anzug shoppen gehen? Hier können wir für Entwarnung sorgen, denn nicht in jeder Branche muss man das! Ein ordentliches Hemd beziehungsweise eine schlichte Bluse, eine gut sitzende Hose und (saubere) geschlossene Schuhe ergeben auch ein super Bewerbungs-Outfit.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos