Ausbildung zum/zur Betriebswirt/in im Außenhandel

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Betriebswirt/in im Außenhandel

Du weißt nun fast alles über die Ausbildung zum Betriebswirt im Außenhandel und hast festgestellt, dass sie genau das Richtige für dich sein könnte? Dann wird dich sicherlich auch interessieren, wie es mit dem Gehalt als Betriebswirt im Außenhandel während und nach deiner Ausbildung aussieht. Wir verraten dir hier, was du als Betriebswirt im Außenhandel verdienst und, ob du in diesem Job auch am Ende des Monats noch etwas auf dem Konto hast. Auch, ob bestimmte Weiterbildungen deinem Gehalt zugutekommen kannst du hier nachlesen.  

Wie in jeder Ausbildung wirst du dir auch hier während deiner Lehrjahre kein Penthouse leisten können. Ein WG-Zimmer oder eine eigene kleine Bude könnte aber dennoch in deinem Gehalt als Betriebswirt für Außenhandel drin sein. In deinem ersten Lehrjahr wird dein Verdienst als Betriebswirt im Außenhandel zwischen 610 und 660 Euro brutto liegen. Das ist kein riesen Verdienst, aber dennoch vorzeigbar. Da du von Jahr zu Jahr mehr lernst und kannst, steigt dein Ausbildungsgehalt, wie in jeder dualen Ausbildung, in jedem Jahr an. Im zweiten Lehrjahr wirst du schon ein Gehalt zwischen 720 bis 750 Euro brutto monatlich bekommen – das sind immerhin 100 Euro mehr als im ersten Jahr. Im dritten Jahr deiner Ausbildung kommen nochmal 50 Euro drauf – du kannst dann zwischen 780 und 800 Euro verdienen.

Ist deine Ausbildung erstmal abgeschlossen, erhöht sich dein Gehalt als Betriebswirt im Außenhandel natürlich – schließlich bist du jetzt ausgelernt und beherrscht alle nötigen Skills. Wie genau dein Gehalt ausfällt, hängt vor allem davon ab, wo in Deutschland du einen Job bekommst. Bist du in Bayern tätig, so wirst du vermutlich etwas weniger verdienen, als in Baden-Württemberg. Generell kannst du im Westen mit einem höheren Gehalt rechnen als im Osten. Auch die Branche, in der du arbeitest, kann entscheiden, wie viel du schließlich als Betriebswirt im Außenhandel verdienst. Arbeitest du in der Branche Luft- und Raumfahrttechnik, bekommst du im Durchschnitt ein höheres Gehalt, als in einem Lebensmittelkonzern. Ein weiterer Faktor sind die sogenannten Tarifverträge. Ist ein Unternehmen an einen solchen Vertrag gebunden, sind Arbeitszeiten und Gehalt genau geregelt. Hat das Unternehmen, in dem du arbeitest, keinen Tarifvertrag, kann dein Chef selbst bestimmen, wann du arbeitest und wieviel dafür auf deinem Konto landet.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 610 - 660 €
    1. Lehrjahr
    610 - 660 €
  2. 720 - 750 €
    2. Lehrjahr
    720 - 750 €
  3. 780 - 800 €
    3. Lehrjahr
    780 - 800 €
  4. Einstiegsgehalt
    2000-2500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3500 €
  2. Kaufmann im Groß- und Außenhandel
    Minimum: 1800 €
    Kaufmann im Groß- und Außenhandel
    Maximum: 2800 €
  3. Staatlich geprüfter Betriebswirt
    Minimum: 2500 €
    Staatlich geprüfter Betriebswirt
    Maximum: 3500 €
  4. Handelsbetriebswirt
    Minimum: 2800 €
    Handelsbetriebswirt
    Maximum: 6000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Kaufmann im Groß- und Außenhandel
  3. Staatlich geprüfter Betriebswirt
  4. Handelsbetriebswirt

Dein Einstiegsgehalt als Betriebswirt im Außenhandel liegt im Durchschnitt bei 2000 bis 2500 Euro brutto im Monat. Ein Gehalt, das sich durchaus sehen lassen kann. Bist du erst einmal ein paar Jahre als Betriebswirt tätig und kannst Berufserfahrung nachweisen, so erhöht sich auch dein Gehalt. 2500 bis 3500 Euro brutto im Monat sollten dann durchaus auf dein Konto wandern. Du willst noch mehr verdienen? Dann führt kein Karriereweg an Weiterbildungen vorbei. Wenn du dich beispielsweise zum Fachkaufmann weiterbildest, wirst du zum Meister unter den Kaufleuten – das zeigt sich auch in deinem Gehalt, denn das steigt bis auf 4000 Euro an. Wenn du deinen Kollegen immer einen Schritt voraus sein willst, dann kann dein Weg dich auch an die Uni führen. Mit einem Masterabschluss kannst du zum Handelsbetriebswirt aufsteigen und locker mal 6000 Euro brutto im Monat in der Tasche haben. Du siehst also – die Aussichten nach deiner Ausbildung zum Betriebswirt im Außenhandel sind mehr als rosig. Dein Konto wird gefüllt sein und du hoffentlich deinen Traumjob gefunden haben.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos