Duales Studium Angewandte Pflegewissenschaften

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Duales Studium Angewandte Pflegewissenschaften

Duales Studium Angewandte Pflegewissenschaften

Nach deinem Dualen Studium Angewandte Pflegewissenschaften hast du grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Du kannst direkt anfangen zu arbeiten, beziehungsweise setzt deine Tätigkeit in deinem Ausbildungsbetrieb fort oder du studierst weiter an einer Hochschule und verbesserst so deine Qualifikationen. Im Betrieb kannst du als fertig ausgebildeter Pfleger erst einmal als solcher arbeiten, wanderst aber direkt in eine höhere Gehaltsstufe. Mit etwas Glück vertraut man dir auch direkt weitere Aufgaben an und du darfst ein Pflegeteam leiten oder in die Stationsleitung einsteigen. Mit Patienten arbeitest du weiterhin, auch wenn du noch etwas mehr Papierkram auf dem Tisch hast als deine Kollegen. Dienstpläne und Medikamentenbestellungen schreiben sich ja schließlich nicht von allein.

Masterstudium Gesundheitswissenschaften

Wenn du nach deinem Bachelor noch nicht genug vom Lernen hast, hast du die Möglichkeit, neben einem Master in Gesundheitswissenschaften unterschiedliche, teils berufsbegleitende Masterstudiengänge wie zum Beispiel Health Care Management oder Public Health zu absolvieren. Mit dem Master in der Tasche erhöhst du deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Je besser du ausgebildet bist, desto mehr wird dir auch zugetraut. Das heißt, dass du zum Beispiel mehr Personalverantwortung bekommst.

Wissenschaftliche Forschung/Promotion

In der wissenschaftlichen Forschung bist du für die Planung, Organisation und Durchführung von Forschungsarbeiten und Forschungsprojekten verantwortlich. Dazu zählt zum Beispiel das Erheben und Auswerten von Daten, deren Dokumentation und Publikation, sowie die Durchführung von Lehrveranstaltungen. Grundlage für so eine Karriere in der Wissenschaft ist in der Regel eine Promotion. An verschiedenen Unis in Deutschland hast du die Möglichkeit, direkt im Bereich der Gesundheitswissenschaften oder aber in Public Health zu promovieren.

Betriebsorganisation

Ein anderer möglicher Bereich, in dem du nach deinem Dualen Studium Angewandte Pflegewissenschaften durchstarten kannst, ist die Betriebsorganisation – auch Verwaltung genannt. Arbeitsbereiche können hier das Controlling oder das Prozessmanagement sein. Du kannst aber genauso ins betriebliche Gesundheitsmanagement einsteigen und deinen Arbeitgeber beraten, was er für die Gesundheit seiner Mitarbeiter tun kann, zum Beispiel durch optimale Arbeitsplatzgestaltung oder spezielle Kurse.

Gesundheitsberatung und -förderung

Mit einigen Jahren Berufserfahrung und einem festen Kundenstamm kann natürlich auch die berufliche Selbstständigkeit für dich interessant sein. Als dein eigener Chef vermittelst du dein Fachwissen im Bereich der Gesundheitsberatung  und -förderung gezielt an Kunden. In persönlichen Beratungsgesprächen sowie Kursen und Seminaren, beantwortest du Fragen zu den Themen Ernährung, Pflege von Angehörigen, Hygiene und Gesundheit.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Pflegepersonal, Ärzte und andere Mitarbeiter an einen Tisch bringen – Teamarbeit ist das A und O!
  • ...Erkenntnisse aus der praktischen Pflege in die wissenschaftliche Weiterentwicklung des Fachs einfließen lassen.
  • ...neue Methoden und Konzepte im Bereich der Krankenversorgung, Gesundheitsförderung und -vorsorge anwenden und so Patienten noch besser helfen.
  • ...um die Ecke denken und mit deinem Fachwissen Probleme lösen.
  • ...Infusionen legen, Blutdruck messen und einen Patienten rundum pflegerisch versorgen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos