Fills 980x580 kauffrau im gesundheitswesen bei der tk
Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen

31 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss mittlerer Schulabschluss (Realschule)
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Arbeitszeit werktags
1. Ausbildungsjahr 670-730 Euro
2. Ausbildungsjahr 730-790 Euro
3. Ausbildungsjahr 780-860 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Ausbildung zur
Kauffrau im Gesundheitswesen

Schulische und duale Ausbildung

Ob Krankenkasse, Krankenhaus oder Altenpflegeheim – als Kauffrau im Gesundheitswesen bist du die Schnittstelle zwischen Ärzten, Patienten und Verwaltung. Du kannst Patienten wortgewandt beraten und über eine optimale medizinische Versorgung aufklären. Ebenso geschickt gehst du mit dem Computer um, wenn es heißt, die medizinischen Leistungen sorgfältig in die Datenbank zu übertragen. Auch in der Buchhaltungs- und Rechnungsabteilung fühlst du dich zuhause und verlierst auch im Aktenwald so schnell nicht den Überblick. Um Kauffrau im Gesundheitswesen werden zu können, solltest du mindestens einen Realschulabschluss vorweisen können. Deine dreijährige Ausbildung kannst du in einer Krankenkasse, einem Krankenhaus, einem Pflegeheim oder auch in medizinischen Labors absolvieren. Du solltest daher Interesse an medizinischen Themen haben und darüber hinaus zuverlässig und sorgfältig sein. 

Möchtest du Kauffrau im Gesundheitswesen werden, hast du zunächst die Qual der Wahl – möchtest du deinen Arbeitsalltag in einer Krankenkasse, einer Klinik oder doch lieber in einer Praxis verbringen? Je nachdem wo du deine Ausbildung absolvierst, sind auch die Arbeitsschwerpunkte unterschiedlich. Bei der Techniker Krankenkasse stehen zum Beispiel die Beratung der Versicherten und die Bearbeitung der Leistungsansprüche im Vordergrund. Wortgewandt berätst du die Kunden über eine optimale gesundheitliche Versorgung, gleichzeitig hast du aber auch die unternehmerische Seite im Auge und wägst die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen ab. Wichtig ist vor allem dein freundliches Auftreten, denn du gibst dem Unternehmen ein Gesicht und begeisterst die Kunden von den Angeboten. Da eine Krankenkasse seine medizinischen Leistungen nur in Zusammenarbeit mit Partnern wie Kliniken und Ärzten erbringen kann, stehst du zudem auch mit diesen in Kontakt. 

Neue Jobs zu diesem Beruf per Mail! Jetzt Traumjob starten
Der Jobletter wurde erfolgreich abonniert!

Im Krankenhaus bist du am Empfang oder der Patientenaufnahme zu finden. Dort überprüfst du die Überweisungsscheine und Krankenkassenkarten und überträgst die Daten in den Rechner. Auch beim Thema Extraleistungen sind die Patienten bei dir an der richtigen Adresse. Du berätst beispielsweise über die Möglichkeit, ein Einzelzimmer in Anspruch zu nehmen oder eine Begleitperson aufzunehmen. Ist die Behandlung abgeschlossen und der Patient aus der Klinik entlassen, muss die Rechnung erstellt und an die Krankenkassen weitergeleitet werden. Da medizinische Leistungen verschlüsselt in die Patientenmappen eingetragen werden, ist hier besonders große Sorgfalt geboten. Stimmen die Einträge in den Akten mit den Einträgen im EDV-System überein? Sind die Daten vollständig und die Belege vorhanden? Ist alles in Ordnung, kann die Rechnung versendet werden. 

Wusstest du schon, dass...

  • …jedes Jahr rund 18,3 Millionen Patienten in deutschen Krankenhäusern behandelt werden, die im Schnitt 7 Tage bleiben?
  • …nur 13% der Krankenversicherten in Deutschland privatversichert sind?
  • …die gesetzliche Krankenversicherung 1883 in Deutschland eingeführt wurde?
  • …rund 137.000 Menschen in Deutschland keine Krankenversicherung haben? Das entspricht ungefähr 0,2% der Bevölkerung. – Zum Vergleich in den USA sind über 51 Mio. Menschen nicht krankenversichert, das entspricht rund 16%.
  • …ein Teil der Hauptverwaltung der Techniker Krankenkasse in Hamburg früher eine Margarinefabrik war und heute unter Denkmalschutz steht?

Um Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen werden zu können, benötigst du also viele Talente. Freundlichkeit im Umgang mit Menschen sollte dir im Blut liegen. Zudem solltest du auch ein Unternehmerherz besitzen, denn immerhin musst du oft Kunden von Angeboten überzeugen und zwischen den Ärzten und Kassen vermitteln. Auch mit dem Computer solltest du umgehen können, so wirst du häufig Daten eingeben, verarbeiten und verwalten. Um Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen bei der Techniker Krankenkasse werden zu können, solltest du idealerweise ein (Fach)-Abitur mindestens aber einen Realschulabschluss vorweisen können.

Du kannst die Ausbildung aber nicht nur dual - also in Betrieb und Berufsschule - absolvieren, sondern auch schulisch. Das heißt, du lernst die gesamten Inhalte an einer Berufsfachschule.

Übrigens: Bist du noch unsicher, ob du eine Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen starten möchtest, kannst du dir oben ein spannendes Video über die Ausbildung bei der Techniker Krankenkasse anschauen.

Du solltest Kauffrau im Gesundheitswesen werden, wenn...

  1. ...du sehr wortgewandt und freundlich bist.
  2. ...du bereit bist, Verantwortung zu tragen.
  3. ...du strukturiert bist und gut organisieren kannst.

Du solltest auf keinen Fall Kauffrau im Gesundheitswesen werden, wenn...

  1. ...es dir schwer fällt, andere von deiner Ansicht zu überzeugen.
  2. ...du nur ungern im Team arbeiten möchtest.
  3. ...du unordentlich bist und schnell den Überblick verlierst.

Das Kauffrau im Gesundheitswesen-Quiz

Was versteht man unter einem gelben Schein?



Weiter

Das könnte dich auch noch interessieren

Keine Ahnung wie du dich bewerben sollst? Die Ausbildung.de Bewerbungstipps Lass dich inspirieren Berufe nach Themen

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.