Duales Studium Holztechnik

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Holztechnik

Täglich begegnen dir bequeme Polstermöbel, moderne Regale oder stilvolle Sitzgarnituren. Kein Wunder also, dass du dir selbst gerne mal einen schicken neuen Holzschreibtisch oder ein Echtholzbett leisten würdest. Dafür brauchst du nur noch das nötige Kleingeld. Wie gut, dass du bereits im dualen Studium ein monatliches Ausbildungsgehalt bekommst. Das teuerste Möbelstück der Welt – ein Barockschrank aus Ebenholz – wirst du dir zwar nicht leisten können, für die täglichen Ausgaben reicht es aber alle mal. Was genau das zahlentechnisch bedeutet, verraten wir dir im nächsten Abschnitt.

Dass du während des dualen Studiums Holztechnik eine Ausbildungsvergütung bekommst, steht fest. Wie hoch diese ausfällt, lässt sich leider nicht genau sagen. Dein Gehalt hängt nämlich von unterschiedlichen Faktoren wie der Größe des Betriebs, dem Bundesland und Tarifverträgen ab. Wenn du in einer größeren Firma angestellt bist, verdienst du in der Regel mehr als in einer kleineren. Auch der Firmensitz spielt eine Rolle, weil du beispielsweise in Westdeutschland oftmals besser bezahlt wirst als im Osten Deutschlands. Zu guter Letzt hängt dein Einkommen noch davon ab, ob dein Unternehmen tarifgebundene Gehälter zahlt. Ist das der Fall, darfst du dich häufig ebenfalls auf einen höheren Lohn freuen.

Es gibt jedoch unterschiedliche Tarifverträge, die sich nach Bundesland und Branche unterscheiden. Beispielsweise kannst du in der Branche Holz- und kunststoffverarbeitendes Handwerk in Nordrhein-Westfalen tätig sein oder du arbeitest in einer Papierfabrik, die zu der Papier-, Pappe-, Zellstoff- und Holzstoff erzeugende Industrie in Ostdeutschland zählt. Im Holz- und kunststoffverarbeitenden Handwerk verdienst du im ersten Ausbildungsjahr um die 580 Euro, im zweiten circa 690 Euro und zum Schluss sogar 780 Euro brutto im Monat. Absolvierst du dein duales Studium Holztechnik in einer tarifgebundenen Papierfabrik in Ostdeutschland, bekommst du im ersten Ausbildungsjahr sogar mehr als 880 Euro und im dritten werden es schon fast 1000 Euro brutto pro Monat. Das sind allerdings nur Richtwerte, denn je nach Branche deines Unternehmens kann dein Ausbildungsgehalt höher oder niedriger ausfallen. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 520-850 €
    1. Lehrjahr
    520-850 €
  2. 580-930 €
    2. Lehrjahr
    580-930 €
  3. 630-1000 €
    3. Lehrjahr
    630-1000 €
  4. Einstiegsgehalt
    2100-3000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2100 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 4000 €
  2. Holzmechaniker/in
    Minimum: 1700 €
    Holzmechaniker/in
    Maximum: 2300 €
  3. Zimmerer/in
    Minimum: 1600 €
    Zimmerer/in
    Maximum: 2800 €
  4. Duales Studium BWL-Handwerk
    Minimum: 1500 €
    Duales Studium BWL-Handwerk
    Maximum: 6000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Holzmechaniker/in
  3. Zimmerer/in
  4. Duales Studium BWL-Handwerk

Mit deinem späteren Einkommen verhält es sich ähnlich. Als Einstiegsgehalt kannst du mindestens 2100 Euro brutto im Monat erwarten. Meistens wird es aber doch etwas mehr, beispielsweise in der Holz- und kunststoffverarbeitende Industrie Nordrhein. Hier verdienst du nach deiner Ausbildung bereits circa 3000 Euro brutto. Leitest du im Laufe der Jahre deine eigene Abteilung, können daraus auch schnell rund 4000 Euro brutto im Monat werden. Mit einem Masterstudium oder einer verantwortungsvolleren Position wird es dir gehaltstechnisch sogar noch besser ergehen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos