Umweltberufe

Umweltberufe: Berufe in der Natur, im Freien und für die Umwelt

 

Du liebst die Natur und bist gerne draußen? Dann ist eine Ausbildung in einem Umweltberuf genau das richtige für dich. Aber auch wenn du nicht ständig im Freien arbeiten möchtest, gibt es viele spannende Berufe, in denen du dich für den Schutz unserer Umwelt einsetzen kannst. Umweltschutz Berufe sind nämlich echt vielseitig: Da hast du die Wahl zwischen Spaten und Heckenschere, Mikroskop und Pipette oder Sicherheitshelm und Schraubenschlüssel.

Wir stellen dir hier die ganze Bandbreite an Umweltberufen vor. Ob du nun lieber direkt draußen in der Natur arbeiten oder dich eher im technischen Bereich oder im Labor für einen besseren Umgang mit unserem Heimatplaneten einsetzen möchtest: Wir haben die passende Ausbildung für dich.

Ausbildungsberufe im Freien: Was gibt es für Berufe in der Natur?

 

Den Duft frischer Rosen, Orchideen, Apfelbäumen oder Kiefern schnuppern und dabei die Hände in kühle Erde graben? Kein Problem! Als Floristin gestaltest du Blumensträuße und Gestecke, als Gärtner oder Landschaftsgärtner legst du Teiche, Gärten und Parkanlagen an und verschönerst diese mit Pflanzen. Försterinnen und Förster finden wiederrum in Wäldern ihr zweites Zuhause und kümmern sich um deren Erhalt, während Landwirte auf Feldern und in Ställen für das Wohl von Nutzpflanzen und Tieren sorgen. Das sind klassische grüne Berufe, bei denen du den Großteil des Arbeitstags draußen an der frischen Luft verbringst und körperlich arbeitest.

Top 3 Berufe in der Natur

Umweltschutz Berufe: Klimaschutz, Forschung & mehr

Aber nicht jeder Umweltberuf hat direkt etwas mit Natur und Arbeit im Freien zu tun. Es gibt auch viele technische Berufe, die sich mit unserer Umwelt und Klimaschutz beschäftigen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Ausbildung zur Biologielaborantin oder zur umweltschutztechnischen Assistentin (UTA)? Mit Nachhaltigkeit und Umweltschutz setzen sich auch die Fachkräfte für Abwassertechnik sowie für Kreislauf- und Abfallwirtschaft auseinander.

Top 3 Umweltschutztechnische Ausbildungen

Umweltschutz Studium: Welche dualen Studiengänge gibt es im Bereich Umwelt?

 

Du möchtest lieber studieren? Kein Problem: Es gibt auch einige umwelttechnische Studiengänge – zum Beispiel in den Bereichen Biotechnologie, Agrarmanagement oder internationale Energiewirtschaft. Da geht es dann zum Beispiel um regenerative Energien und nachwachsende Rohstoffe. Ein anderes Studium, das sich mit den Themen Klimawandel, erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit beschäftigt ist Climate Change Management. Mit einem Studium im Bereich Naturwissenschaft kannst du die Basis für eine Karriere in der Forschung legen.

Top 3 duale-Studiengänge im Umweltbereich

Das war jetzt nur ein kleiner Ausschnitt aus dem weiten Feld der Umweltberufe. Ob Laborant oder Blumenkind, Werkzeugakrobat oder Feldumpflüger – bei uns findest du garantiert den passenden Umweltberuf für dich.