Berufe mit Technik

Technische Berufe: Ausbildung im Technik-Bereich

Während deine Klassenkameraden im Physikunterricht gelangweilt auf die Uhr gestarrt haben, warst du immer voll dabei. Bei Geräten und Maschinen interessiert es dich, wie das alles technisch funktioniert. Bei Autos ist dir zwar die Farbe egal, dafür möchtest du aber wissen, was unter der Haube zu finden ist. Klar, dass da ein Beruf mit Technik genau das Richtige für dich ist. Egal ob du Bastler mit viel Fingerspitzengefühl bist, von schweren Maschinen und lauten Motoren angezogen wirst oder dich einfach für Technik interessierst – bei uns findest du eine technische Ausbildung, die zu dir passt.

Was gibt es für technische Berufe?

Das Gebiet der Technik bietet eine fast grenzenlose Vielfalt an Berufen. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass Technik in unglaublich vielen Berufen und Branchen eine wichtige Rolle spielt. Zum Beispiel in Elektronik- und Mechatronik-Berufen, in der Metallindustrie oder in der Landwirtschaft. Aber auch im Bauwesen und bei vielen handwerklichen Berufen sind technisches Verständnis gefragt.

Auto, Flugzeug & Co.: technische Mechaniker-Berufe

Schauen wir uns erst mal technische Berufe an, bei denen sich dein Alltag unter anderem um Motoren dreht. Die wohl bekanntesten technischen Beruf sind sicherlich die Mechatroniker-Berufe – und davon gibt es eine ganze Menge. Neben der normalen Ausbildung zum Mechatroniker erfreut sich vor allem die Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker großer Beliebtheit. Die Ausbildung taucht auch in unserer Liste der beliebtesten Ausbildungsberufe auf. Als KFZ-Mechatroniker beziehungsweise KFZ-Mechatronikerin arbeitest du an und mit Autos: Du reparierst und wartest sie und betreust manchmal auch Kunden – die Aufgaben sind echt vielfältig.

Doch es muss nicht immer eine Autowerkstatt sein, wie wäre es beispielsweise mit einer Flugzeughalle? Nach einer Ausbildung zum Fluggerätemechaniker oder einem dualen Studium im Flugzeugbau dreht sich alles um Flugzeuge, Helikopter oder auch Raumfahrtraketen. Lärm und Schmutz sollte dich natürlich nicht stören, ebenso gehören ölverschmierte Hände zum Beruf als Mechaniker dazu.

Technische Berufe in der Metallindustrie

Doch es gibt noch viele weitere spannende Berufe mit Technik, die du genauer unter die Lupe nehmen solltestest – zum Beispiel in der Metallindustrie. Als Zerspanungsmechaniker dreht sich dein Berufsalltag weniger um die Großmaschinen als Ganzes. Vielmehr sorgst du dafür, dass die Einzelteile bis ins letzte Detail zusammenpassen. Präzision ist daher das oberste Gebot. Konstruktionsmechaniker findet man praktisch in allen Unternehmen des Metall-, Maschinen- und Fahrzeugbaus oder auch im Baugewerbe. Schweißen, Stanzen und Bohren lernst du hier ebenso wie das Anfertigen von technischen Zeichnungen. Den Matheunterricht solltest du früher nicht nur zum Schlafen genutzt haben, denn Berechnungen gehören zum Job einfach dazu. Das gilt übrigens auch für viele andere technische Berufe in der Metallindustrie – zum Beispiel beim Metallbauer oder bei der Fachkraft für Metalltechnik.

Technische Berufe mit Elektronik

Ein Beruf mit Technik muss aber nicht immer nur in einer Werkstatt stattfinden. Als Fachkraft für Veranstaltungstechnik bist du der Experte wenn es um den Auf- und Abbau von Bühnen geht. Denn was wären Konzerte heutzutage ohne die spektakulären Bühnenbilder und Lichteffekte? Dein Alltag kann aufregend werden, denn oft gehen die Veranstaltungstechniker mit den Bands und Showprogrammen auf Tour. Da in der Regel unter großem Stress und Zeitdruck gearbeitet wird, musst du nicht nur körperlich fit, sondern auch sehr belastbar sein. Weitere spannende Elektroniker-Berufe mit Technik sind der Elektroniker für Gebäudesystemintegration oder die Ausbildung zum Informationselektroniker beziehungsweise zur Informationselektronikerin. Du möchtest lieber studieren? Dann schau dir doch mal das duale Studium Elektrotechnik an.

Handwerkliche Berufe mit Technik

Auch im Handwerk gibt es einige spannende Berufe mit Technik. Da gibt es zum Beispiel die traditionsreiche Ausbildung zum Uhrmacher oder die Ausbildung zur Hörakustikerin. Diese und viele anderen Berufe aus dem Handwerk findest du auch auf unserer Berufe-nach-Themen Seite für die handwerklichen Berufe.

Ungewöhnliche Berufe mit Technik und weitere Techniker-Ausbildungen

Es gibt aber auch einige ungewöhnliche Berufe mit Technik, die du so vielleicht gar nicht auf dem Schirm hast. Da hätten wir zum Beispiel die Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Hier lernst du, was mit Hilfe komplexen technischen Maschinen alles aus Lebensmitteln und Rohstoffen herauszuholen ist. Für diesen Beruf solltest du daher nicht nur für Maschinen und Technik, sondern auch für die Naturwissenschaften Biologie und Chemie was übrig haben.

Welche dualen Studiengänge haben etwas mit Technik zu tun?

Die Auswahl an technischen Ausbildungen ist wirklich groß. Aber die dualen Studiengänge stehen dem in fast nichts nach. Es gibt nämlich auch viele technische Studiengänge, die du dir mal anschauen solltest. Zu den beliebtesten Studiengängen gehört das duale Studium Mechatronik, das von vielen Hochschulen im ganzen Land angeboten wird. Aber auch Bauingenieurwesen oder Maschinenbau sind super spannend und bieten die optimale Basis für eine erfolgreiche Karriere in einem Technik-Beruf.

Du siehst also: Es gibt wirklich extrem viele Möglichkeiten, wie du später in einem technischen Beruf arbeiten kannst. Daher unser Tipp: Schau dir doch einfach mal in Ruhe unsere Liste an technischen Berufen und Studiengängen an und informier dich über die einzelnen Ausbildungen. Wenn du dir noch gar nicht so im Klaren darüber bist, was du später mal machen willst, lohnt sich unser Berufscheck. Einfach zwölf Fragen beantworten und wir verraten dir am Ende, welche Ausbildung am besten zu dir passt.

Previewbild zum Video