Sugar image big duales studium flugzeugbau 0
Empf. Schulabschluss:
(Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer:
4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 750-850 Euro
2. Jahr: 800-900 Euro
3. Jahr: 900-1000 Euro
4. Jahr: 1000-1200 Euro

Duales Studium Flugzeugbau

Angefangen bei der Mathematik und Informatik, über angewandte Physik, technische Mechanik und Werkstofftechnik, bis hin zur Strömungslehre und Thermodynamik dürfte es so schnell nicht langweilig werden. Nun bist du für die tiefergehenden Inhalte, die ab dem zweiten Semester auf dich warten, gerüstet. Denn nun tauchst du tief in die Materie des Flugzeugbaus ein. Dein Studienalltag dreht sich um Themen wie Flugmechanik, Konstruktion, Flugzeugentwurf und Navigationsanlagen. Nicht nur im Unternehmen, sondern auch in der Hochschule geht es dabei auch mal praktisch zu, so wirst du neben den Vorlesungen auch an Übungen im Flug-, CAD- oder Messtechnik-Labor teilnehmen.

Wusstest du schon, dass...

  • der Flug von Vögeln bis heute technisch unerreicht ist? So hat es noch kein Mensch geschafft, sich mit einem Schwingflügel-Flugzeug vom Boden zu erheben.
  • der Großteil der Hersteller der Luftfahrt in Hamburg, Bremen und München zu finden sind?
  • Leonardo da Vinci um 1487–1490 Skizzen von einem Hubschrauber anfertigte? Die technische Umsetzung war erst im 20. Jahrhundert möglich.
  • 1947 die Bell X-1 als erstes Flugzeug offiziell die Schallmauer durchbracht? Berichten zufolge ist dies inoffiziell jedoch schon 1945 einer Messerschmitt Me 163 Komet gelungen.
  • die Zeppeline, die noch in den 30er Jahren beliebtest Transportmittel für Transatlantikreisen waren, oft mehr Personal als Gäste an Bord hatten?

Das Tolle an deinem dualen Studium im Vergleich zum Vollzeitstudium ist, dass du dein neuerlerntes Wissen nicht erst am Ende des Studiums in der Praxis austesten kannst, sondern von Beginn an. So lernst du parallel zum Studium die verschiedenen Unternehmensbereiche kennen und findest so schnell raus, welcher dir am besten liegt. Bist du der „Erfinder“ der ein Flugzeug nicht nur bauen, sondern auch entwickeln möchte, oder hast du ein besonderes Talent darin, Fehler zu finden und zu beheben? Nach deinem dualen Studium Flugzeugbau stehen dir viele Türen offen. Ingenieure im Flugzeugbau sind ebenso in der Entwicklung und Konstruktion von Luftfahrzeugen wie Flugzeugen oder Hubschraubern, sowie in der Instandhaltung oder auch im Management tätig. Dein Einsatzort könnte also ein wissenschaftliches Labor, ein Flughafen oder eine Produktionshalle sein.

Um Ingenieur im Flugzeugbau werden zu können benötigst du also viele Talente. Besonders wichtig ist eine mathematisch-naturwissenschaftliche Begabung, ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis. Darüber hinaus benötigst du aber auch sehr viel Ehrgeiz und Lernbereitschaft, denn das duale Studium ist anspruchsvoll, zudem bist du durch die Kombination aus Theorie und Praxis auch einer Doppelbelastung ausgesetzt. Bist du also bereit viel Arbeit in dein duales Studium Flugzeugbau zu investieren, warten ein spannender Job und tolle Karriereperspektiven auf dich. 

Du solltest Duales Studium Flugzeugbau werden, wenn …
  1. du ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen hast.
  2. du eine technische Begabung besitzt.
  3. dir Mathematik immer schon leicht gefallen ist.
Du solltest auf keinen Fall Duales Studium Flugzeugbau werden, wenn …
  1. du Physik schon in der 10 abgewählt hast.
  2. die Bildung eines einfachen Stromkreises schon eine Herausforderung für dich ist.
  3. du nur wenig Ehrgeiz besitzt.
Das Duales Studium Flugzeugbau-Quiz
Frage / 3

Was ist ein Trip-Check?

Leider falsch! Richtig ist Antwort Nummer 1. Der Trip-Check ist die Wartung, die vor jedem Flug gemacht wird. Sie dauert rund 30 Minuten.
Richtig! Der Trip-Check ist die Wartung, die vor jedem Flug gemacht wird. Sie dauert rund 30 Minuten.

Welcher Flugzeughersteller kommt aus Europa?

Leider falsch! Richtig ist Antwort Nummer 2. Der Airbus kommt aus Europa, der Bombardier aus Kanada und die Boeing aus den USA.
Richtig! Der Airbus kommt aus Europa, der Bombardier aus Kanada und die Boeing aus den USA.

Was ist ein Sidestick?

Leider falsch! Richtig ist Antwort Nummer 1. Ein Sidestick ist ein seitlich positioniertes Steuerhorn, das vor allem in Flugzeugen des Herstellers Boeings Anwendung findet.
Richtig! Ein Sidestick ist ein seitlich positioniertes Steuerhorn, das vor allem in Flugzeugen des Herstellers Boeings Anwendung findet.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Sabine kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos