Duales Studium Flugzeugbau

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Flugzeugbau

Flugzeuge konstruieren, warten oder reparieren. Nach deinem dualen Studium Flugzeugbau warten spannende Aufgaben auf dich. Zudem sind die Jobchancen aufgrund Fachkräftemangels weiterhin hervorragend. Doch wie sieht es mit dem Flugzeugbauer Gehalt aus? Hier lässt sich ganz klar sagen: Ingenieure zählen zu den Top-Verdienern. Wie hoch dein Lohn genau ausfallen könnte, das erfährst du nun bei uns. 

Während deines dualen Studiums gibt es grob unterschieden, zwei Verdienstmöglichkeiten: So orientieren sich viele Unternehmen ganz klar an den Ausbildungsgehältern. Kombinierst du dein duales Studium beispielsweise mit einer Ausbildung zum Fluggerätmechaniker, würdest du im ersten Lehrjahr rund 800 Euro, im zweiten Lehrjahr 850 Euro, im dritten Lehrjahr 900 Euro und im vierten Lehrjahr rund 970 Euro verdienen. Noch dazu übernehmen einige Unternehmen die anfallenden Studiengebühren, die bei bis zu 500 Euro im Semester liegen können. Andere Unternehmen dagegen betrachten dich weniger als einen Azubi, sondern vielmehr als einen Student und lassen entsprechend mehr springen. Löhne bis zu 2000 Euro brutto sind daher in einem dualen Studiengang möglich.

Hast du das duale Studium Flugzeugbau erfolgreich abgeschlossen, kannst du mit deiner Karriere endlich voll durchstarten. Ob nun auch dein Gehalt endlich abhebt oder ob du vorerst auf dem Boden der Tatsachen bleibst, hängt nun von verschiedenen Umständen ab. Zu den Faktoren, die sich auf den Lohn auswirken, zählt die Größe des Unternehmens, die Mitgliedschaft zur IG Metall, der Standort und die Berufserfahrung. Das Verhältnis von der Unternehmensgröße zum Gehalt, lässt sich leicht erklären. Umso größter das Unternehmen, desto höher ist auch das Gehalt. Ähnlich einfach ist es mit der Mitgliedschaft bei der IG Metall. So zahlen Unternehmen, die Mitglieder sind rund 20% mehr Lohn als Nicht-Mitglieder. Der Standort wirkt sich insofern auf den Lohn aus, als dass noch immer höhere Löhne im Westen gezahlt werden als im Osten. Diese Differenz wird aber in der Regel durch die Lebenshaltungskosten ausgeglichen. Bei der Berufserfahrung gilt: Mehr ist immer besser. Als Berufseinsteiger kann man nicht das gleiche Gehalt erwarten, wie ein erfahrener Ingenieur.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 750-850 €
    1. Lehrjahr
    750-850 €
  2. 800-900 €
    2. Lehrjahr
    800-900 €
  3. 900-1000 €
    3. Lehrjahr
    900-1000 €
  4. 1000-1200 €
    4. Lehrjahr
    1000-1200 €
  5. Einstiegsgehalt
    3200-4000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 8.000
  2. 6.000
  3. 4.000
  4. 2.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 3200 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 8000 €
  2. Duales Studium Bauingenieurwesen
    Minimum: 2000 €
    Duales Studium Bauingenieurwesen
    Maximum: 8000 €
  3. Fluggerätemechaniker/-in
    Minimum: 2900 €
    Fluggerätemechaniker/-in
    Maximum: 6500 €
  4. Elektroniker/-in luftfahrttechnische Systeme
    Minimum: 2600 €
    Elektroniker/-in luftfahrttechnische Systeme
    Maximum: 5000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Duales Studium Bauingenieurwesen
  3. Fluggerätemechaniker/-in
  4. Elektroniker/-in luftfahrttechnische Systeme

Nun das Ganze in Zahlen. Insgesamt betrachtet liegen die Einstiegslöhne von Ingenieuren im Bereich Flugzeugbau zwischen 3.200 und 4.000 Euro brutto. Beachtet man nun wieder alle aufgeführten Faktoren, kann man davon ausgehen, dass ein Absolvent, der bei einem kleinen Zulieferanten in den neuen Bundesländern ohne IG Metall Zugehörigkeit im unteren Bereich zu finden ist, während der Berufseinsteiger bei einer großen Fluggesellschaft wohl eher im oberen Bereich zu finden ist.

Umso länger ein Ingenieur im Beruf ist, umso schwieriger wird es, den Lohn vorherzusehen. So werden Umfragen zufolge Bruttolöhne zwischen 4.000 und 10.000 Euro brutto im Monat angegeben. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos