Duales Studium Industrielles Servicemanagement

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3-4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Industrielles Servicemanagement

Wie du bereits in unserem Berufsprofil erfahren hast, erwarten dich im industriellen Servicemanagement vielfältige und spannende Aufgaben. Und es hat dich davon überzeugt, dass du eine Bewerbung auf ein Duales Studium in Industrielles Servicemanagement schreiben solltest? Prima, dann solltest du genau hier weiterlesen. Denn wir wollen dir hier verraten, was auf dich zukommt, was du beachten solltest und was es sonst noch zu wissen gibt, um mit einer Bewerbung auf ein Duales Studium in Industrielles Servicemanagement erfolgreich zu sein.

Die vielen Möglichkeiten, die dir offen stehen, machen es natürlich nicht unbedingt einfach, einen geeigneten Empfänger für deine Bewerbung zu finden. Du kannst bei Personaldienstleistern genauso einsteigen, wie in der Logistik, Telekommunikation, Pharmaindustrie, Medizintechnik oder im Maschinenbau, um nur einige zu nennen. So kann es natürlich schwerfallen ein passendes Unternehmen zu finden. In diesem Fall kannst du dich auch direkt bei der Hochschule umschauen, die für ihre dualen Studiengänge häufig Partnerunternehmen gewinnen konnten, bei denen du dich bewerben kannst.

Über das Unternehmen findest du dann auch heraus, welche Voraussetzungen du eigentlich erfüllen musst, um eine erfolgreiche Bewerbung auf ein Duales Studium in Industrielles Servicemanagement zu schreiben. Diese Voraussetzungen geben dir auch die nötigen Hinweise darauf, worauf du in deinen Unterlagen näher eingehen solltest – beispielsweise Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent.  Wenn du dem Leser deiner Bewerbung sogar noch verraten kannst, wo du diese Fähigkeiten bereits unter Beweis stellen konntest, umso besser. So hast du für dein Bewerbungsschreiben schon die ersten Bausteine. Deine Motivation, die hinter der Bewerbung steht, kannst du hier ebenfalls mit einbringen. Lass den Text aber bloß nicht zu lang werden.

In deinem Lebenslauf erfährt der Leser schließlich, wer du bist und was du bisher gemacht hast: Du stellst hier nämlich deine persönlichen Daten übersichtlich zusammen und gibst einen chronologischen Überblick über deinen bisherigen Werdegang. Beachte, dass du keine Lücken im Lebenslauf hast – solche sind häufig ein Grund für Scheitern. Deinen Abschluss, aber auch Praktika und Berufserfahrungen, solltest du schließlich mit Kopien der entsprechenden Zeugnisse belegen können. Mehr braucht es eigentlich nicht für eine aussagekräftige Bewerbung auf ein Duales Studium in Industrielles Servicemanagement.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Allem Anschein nach hast du genau den Nerv der Personalverantwortlichen getroffen und man möchte dich nun auch persönlich kennen lernen. Dann solltest du natürlich den guten Eindruck deiner Bewerbung auf das Duale Studium Industrielles Servicemanagement auch im Gespräch bestätigen, dazu ist selbstverständlich auch die passende Kleidung nötig. Es hängt dabei vom Unternehmen ab, was das passende Outfit für diesen Termin ist. Also in welcher Branche wirst du deine praktischen Fähigkeiten erlernen und unter Beweis stellen? So kann von Business bis Smart Casual alles dabei sein – letzteres ist die sportlich-elegante Variante des Business-Looks. Kleiner Tipp: Mach dich am besten über den Internetauftritt des Unternehmens mit dem dortigen Dresscode vertraut.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos