Duales Studium BWL Mittelstandsmanagement machen
Duales Studium BWL – Mittelstandsmanagement

0 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss (Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Arbeitszeit werktags
1. Ausbildungsjahr 650 Euro
2. Ausbildungsjahr 700 Euro
3. Ausbildungsjahr 800 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Duales Studium
BWL – Mittelstandsmanagement

Duales Studium

Du willst studieren, aber gleichzeitig das Gelernte direkt praktisch umsetzen? Du bist gut in Mathe und interessierst dich dafür, wie Unternehmen funktionieren? Dann ist das duale Studium BWL Fachrichtung Mittelstandsmanagement genau das Richtige für dich. Die meisten Dienstleistungen, die wir in Anspruch nehmen, werden in Deutschland von mittelständischen Unternehmen angeboten. Der Mittelstand ist demnach die größte Gruppe der Unternehmensformen und sie braucht vor allem eines: gut ausgebildete Fachmänner und -frauen, die genau wissen, worauf es im Management in mittelständischen Unternehmen ankommt. 

Als dualer Student im bist du beides gleichzeitig: ein Experte für betriebswissenschaftliche Theorie und ein wahrer Praktiker. Im Dualen Studium BWL Fachrichtung Mittelstandsmanagement lernst du, wie du verschiedene Arbeitsprozesse in einem mittelständischen Unternehmen kontrollieren und verbessern kannst. Dabei geht es vor allem um die Bereiche Planung, Organisation und Rechnungswesen – kurz: Grundsätzlich beinhaltet das Studium kaufmännische Lehrinhalte, die über das reine Grundwissen hinausgehen. Neben deinem Dualen Studium BWL Mittelstandsmanagement wirst du außerdem in genau dem Bereich geschult, der für das Unternehmen wichtig ist. Arbeitest du in einem Lebensmittelunternehmen, wirst du also auch den Alltag in der Filiale kennenlernen. Regale einräumen, kassieren und der allabendliche Kassensturz zählen dort genauso zu deinen Arbeiten, wie die Kontrolle von Ablaufdaten oder die Beratung von Kunden.

Neue Jobs zu diesem Beruf per Mail! Jetzt Traumjob starten
Der Jobletter wurde erfolgreich abonniert!

Dein Duales Studium BWL Fachrichtung Mittelstandsmanagement endet mit dem Bachelor-Abschluss. Wenn du deine Bachelor-Urkunde in der Hand hältst, bist du ab sofort unter anderem dazu qualifiziert, wirtschaftliche Entscheidungen zu treffen, Marketingkampagnen aufzubauen oder sogar Führungspositionen zu übernehmen. Natürlich kann es auch passieren, dass du nicht nur deine eigene Filiale leitest – durch das Duale Studium BWL Fachrichtung Mittelstandsmanagement qualifizierst du dich vor allem für den Bereich der Unternehmensverwaltung. Dort wirst du im Büro arbeiten, Businesspläne erstellen und gemeinsam mit Kaufleuten, Steuerberatern und anderen Wirtschaftswissenschaftlern den Jahresabschluss erstellen.


Wusstest du schon, dass...

  • …es in Deutschland einen Wettbewerb für mittelständische Unternehmen gibt? Sein Gewinner erhält den sogenannten Großen Preis des Mittelstandes.
  • …das Wort „Mittelstand“ auch im Englischen benutzt wird, da es keine treffende Übersetzung hierfür gibt?
  • …es die „Initiative Mittelstand“ gibt, die sich für die Belange des Mittelstandes und den nationalen und internationalen Wettbewerb einsetzt?
  • …der deutsche Mittelstand weltweit für seine Arbeitseinstellung und Qualität bekannt ist?
  • …es rund 1300 „hidden champions“ in Deutschland gibt? Das sind meist mittelständische Unternehmen, die aus dem Mittelstand heraus „heimlich“ in vielen Nischen der globalen Wirtschaft arbeiten.

Für das Duale Studium BWL Mittelstandsmanagement brauchst du nicht nur Fachabitur, sondern auch einen Betrieb, der mit dir einen Studierendenvertrag abschließt. In diesem Vertrag steht, dass der Betrieb die Kosten für dein Studium übernimmt, wie viele Stunden du im Monat im Betrieb arbeiten musst und wie viel Zeit du für dein Duales Studium BWL Mittelstandsmanagement hast. Normalen Vollzeitstudenten bist du damit eine Nasenlänge voraus. Du sammelst schon während des Studiums Berufserfahrung und wirst außerdem von einem Unternehmen unterstützt - das macht sich natürlich super im späteren Lebenslauf.

Klar ist es anstrengend, das Duale Studium BWL Mittelstandsmanagement und den normalen Berufsalltag unter einen Hut zu bringen – aber die Anstrengung lohnt sich. Mit einem Bachelor in BWL Mittelstandsmanagement hast du aufgrund der großen Anzahl mittelständischer Unternehmen tolle Chancen, einen guten Job mit vielen Karrieremöglichkeiten zu finden.


Autor:

Du solltest BWL – Mittelstandsmanagement studieren, wenn...

  1. ...du gerne mit Zahlen jonglierst.
  2. ...Teamfähigkeit zu deinen Grundeigenschaften zählt.
  3. ...du sehr genau arbeitest.

Du solltest auf keinen Fall BWL – Mittelstandsmanagement studieren, wenn...

  1. ...Mathe für dich schon immer ein Hassfach war.
  2. ...du nicht gerne auf andere Leute zugehst.
  3. ...schon der Begriff „Buchhaltung“ dich in Tiefschlaf versetzt.

Das BWL – Mittelstandsmanagement-Quiz

Wie viel Prozent der in Deutschland ansässigen Betriebe werden als Familienunternehmen geführt?



Weiter

Das könnte dich auch noch interessieren

Keine Ahnung wie du dich bewerben sollst? Die Ausbildung.de Bewerbungstipps Lass dich inspirieren Berufe nach Themen

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.