Duales Studium Telekommunikationsinformatik

Sugar image big kommunikations medieninformatik
Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Telekommunikationsinformatik

Da willst du Fachmann für Web 2.0 und Apps werden, schickst deine Bewerbung aber mit der Post? Vergiss es! Wie es sich für ein solches duales Studium gehört, bewirbst du dich natürlich online. Wie genau das abläuft, was in dein Anschreiben und deinen Lebenslauf gehört, wie der Bewerbungsprozess abläuft und ob du dich zuerst bei einem Unternehmen oder einer Hochschule bewirbst, das verraten wir dir jetzt.

Zuallererst brauchst du ein Unternehmen, das dich ausbildet. Dort bewirbst du dich ganz klassisch mit Lebenslauf, Anschreiben und deinen relevanten Zeugnissen. Die Bewerbung läuft über die Unternehmenshomepage ab. Du richtest dir einfach ein Benutzerkonto ein, und dann kann es auch schon losgehen. Lebenslauf, Anschreiben und deine Zeugnisse solltest du als PDF-Dateien parat haben. Du füllst die Formulare aus, beantwortest eventuell einige persönliche Fragen, hängst deine Dateien an und schickst deine Bewerbung ab in die Weiten des WWW.

Im Anschreiben möchte das Unternehmen drei Dinge wissen: Warum hast du dich für dieses Studium entschieden? Warum willst du dich bei diesem Unternehmen ausbilden lassen? Und warum bist du der beste Kandidat für das duale Studium? Erkläre also, woher dein Interesse an Telekommunikationsinformatik kommt, und was dich an dem Unternehmen überzeugt hat. Bastelst du schon seit deiner Kindheit an Rechnern herum, hast vielleicht sogar schon eigene Programme geschrieben und möchtest jetzt zum Marktführer, weil dich dessen Karriere- oder Weiterbildungsmöglichkeiten begeistern?

Im Lebenslauf gibst du in erster Linie einen Überblick über deinen schulischen Werdegang. Aber nicht nur: Wenn du zum Beispiel bestimmte Workshops rund ums Programmieren mitgemacht hast, dann ist das für deinen zukünftigen Arbeitgeber natürlich auch interessant. Gerne gesehen werden zudem ehrenamtliche Tätigkeiten, weil du damit Fähigkeiten beweist, die dich von anderen Bewerbern abheben, zum Beispiel ein erhöhtes Verantwortungsbewusstsein. Alle relevanten Zeugnisse, Zertifikate usw. runden die Bewerbung ab.

Wenn deine Unterlagen überzeugt haben, erwartet dich unter Umständen ein kleiner Einstellungstest. Hast du den Ausbildungsvertrag dann in der Tasche, schickst du diesen zusammen mit deiner (Fach-)Hochschulzugangsberechtigung an die Partnerhochschule.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Einen IT-Fachmann oder einen Kommunikationstechniker erwartet niemand in Anzug in Krawatte. Im Bewerbungsgespräch solltest du dich aber schon ein wenig zurechtmachen, immerhin strebst du nach dem Dualen Studium eine gutbezahlte Fachposition an. Zudem sind gerade die großen Telekommunikationsunternehmen eher seriöse Einrichtungen. Ein Dreiteiler muss es nicht sein, aber Jackett und Hemd oder eine schicke Bluse und dazu eine ordentlich Jeans sollten es schon sein.

Dieses Profil wurde von Björn geschrieben
Du möchtest Björn etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos