Duales Studium Wirtschaftswissenschaften

Sugar image big duales studium wirtschaftswissenschaften 01
Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Duales Studium Wirtschaftswissenschaften

Duales Studium Wirtschaftswissenschaften

Nachdem du dein Duales Studium abgeschlossen hast, kannst du in den verschiedensten Bereichen zu arbeiten. Ob im Finanzwesen, im Vertrieb oder im Personalmanagement, ob in Deutschland oder woanders auf der Welt – deine beruflichen Perspektiven stehen gut. Aber höchstwahrscheinlich will dich das Unternehmen, bei dem du schon während des Studiums gearbeitet hast, gar nichtmehr gehen lassen.

Master of Business Administration (MBA)

Wenn du eine Führungsposition anstrebst, dann ist das mit einem Bachelor meist schwierig, außer du hast schon richtig viel Berufserfahrung. Deine Chancen stehen weitaus besser, wenn du auch einen Mastermachst. Ob dual oder berufsbegleitend, du hast die Wahl. Zum Teil kannst du schon innerhalb von einem Jahr einen Master an deinen Bachelor dranhängen. Mit einem Master of Business Administration (MBA) hast du zum Beispiel die besten Voraussetzungen, um schnell in einen leitende Position zu gelangen.

Controlling

Im Controlling bzw. im Finanz- und Rechnungswesen bist du nach deinem Dualen Studium bestens aufgehoben. Wenn du gerne mit Zahlenarbeitest, gut strukturiert und organisiert bist, dann ist das vielleicht der richtige Bereich für dich. Durch effizientes Finanzmanagement sorgst du dafür, dass das Unternehmen, für das du arbeitest, dicke Gewinne erwirtschaftet.

Marketing

Wenn du ein Talent dafür hast, dir Verkaufsstrategien zu überlegen und du ein eher kreativer als zahlenorientierter Kopf bist, dann bist du vielleicht im Marketing besser aufgehoben. Du analysierst Kundenwünsche und schneidest Konzepte so zu, dass die Zielgruppe animiert wird, eure Produkte zukaufen.

Vertrieb

Auch im Vertrieb geht es darum, die Ware an den Mann zubringen. Allerdings liegt der Schwerpunkt hier darauf, Kunden zu beraten bzw. diese zu betreuen, um dann Kaufverträge mit ihnen abzuschließen.

Selbstständigkeit

Es gibt viele Möglichkeiten, sich selbstständig zu machen und sein eigenes Unternehmen aufzubauen. Allerdings sollte man schon einiges an Erfahrung, ein gutes Konzept und ausreichend Startkapital mitbringen. Bereich ein denen du dich selbstständig machen kannst sind zum Beispiel als Rechnungsprüfer oder als Vertriebsberater.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...alles über Kapitalanlagen im Schlaf herunterbeten. Statt Schafen zählst du dann Blue Chips, Dachfonds, oder Hedge-Fonds.
  • ...einen Business-Plan erstellen.
  • ...den Produktlebenszyklus erklären.
  • ...anhand des Cashflows eine Aussage über die Fähigkeit eines Unternehmens machen.
  • ...erklären, was der Unterschied zwischen einer GmbH und einer GmbH & Co. KG ist.
Dieses Profil wurde von Nele geschrieben
Du möchtest Nele etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos