Duales Studium Wirtschaftswissenschaften

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Wirtschaftswissenschaften

Um Theorie und Praxis miteinander zu vereinen, möchtest du gern für ein Duales Studium der Wirtschaftswissenschaften eine Bewerbung schreiben? Hast du noch ein paaroffene Fragen rund ums Thema Bewerbungsschreiben, ist das gar kein Problem. Denn wir haben für dich alle wichtigen Infos und Tipps zusammengetragen, damit deine Bewerbung als Wirtschaftswissenschaftler wie von selbst von der Hand geht. Lies also gleich bei uns nach, was du bei deiner Bewerbung um ein Duales Studium in Wirtschaftswissenschaften alles beachten musst und was in deinem Schreiben gar nicht geht!

In deine Bewerbungsmappe als Wirtschaftswissenschaftler kommen auf jeden Fall diese Unterlagen: ein Anschreiben, dein Lebenslauf und deine Zeugniskopien. Informiere dich vorab bei deiner zukünftigen Uni, ob du dich zunächst an dieser bewerben musst, oder ob du an der Uni schon deinen Ausbildungsvertrag bei einem Partnerunternehmen vorlegen musst. Bei deiner Bewerbung als Wirtschaftswissenschaftler setzen die meisten Unternehmen auf schlichte Designs in deiner Bewerbungsmappe. Chaotische oder bunte Schreiben wirken unprofessionell!

Schreibst du als Wirtschaftswissenschaftler eine Bewerbung, ist das Herzstück dieser das Anschreiben. Dieses sollte etwa eine DIN A4-Seite umfassen. Nach Absender, Empfänger, Betreff und Begrüßung kannst du im Fließtext zeigen, warum du das Zeug für das Duale Studium hast! Deine Motivation, bisherige Erfahrungen und deine Stärken gehören also ins Anschreiben deiner Bewerbung auf ein Duales Studium in Wirtschaftswissenschaften. Viele Arbeitgeber wissen auch zu schätzen, wenn du bereits Vorstellungen hast, für welchen wirtschaftlichen Bereich du dich interessierst: Controlling, Einkauf, Personalwesen, Marketing und so manche spannenden Arbeitsfelder kannst du entdecken!

Als nächste Seite deiner Bewerbung als Wirtschaftswissenschaftler folgt dein Lebenslauf. Hier gibst du deinen schulischen und beruflichen Werdegang chronologisch an. Fremdsprachen- und EDV-Kenntnisse gehören genauso hierein wie ein paar deiner Hobbys. Solltest du ein Foto mitschicken wollen, kommt dieses oben rechts in den Lebenslauf. Aber lass unbedingt ein Bewerbungsfoto vom Fotografen machen. Private Aufnahmen sind vielleicht unterhaltsam, aber sehr unprofessionell. Möchtest du noch einmal eine genaue Übersicht über Formalien und Inhalte deines Bewerbungsschreibens, kannst du dich durch unsere Bewerbungs-Ratgeber klicken!

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Du wurdest zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen? Glückwunsch! Das heißt, dass dein Bewerbungsschreiben als Wirtschaftswissenschaftler auf jeden Fall überzeugt hat. Du fragst dich, was eigentlich das richtige Outfit für ein Vorstellungsgespräch ist? Ein Hemd oder ein Jackett beziehungsweise eine Bluse mit einem Blazer und dazu eine Stoffhose oder ein nicht zu kurzer Rock sind zum Beispiel ein passendes Bewerbungs-Outfit – einen maßgeschneiderten Anzug musst du also nicht unbedingt anfertigen lassen!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos