Ausbildung als Estrichleger/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
am Wochenende (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Estrichleger/in

Nach der Arbeit ins Fitnessstudio? Für dich die reinste Zeit- und Geldverschwendung, denn die Ausbildung als Estrichleger ist besser als jedes Workout. Mit deinen Muskeln kannst du also ganz sicher beeindrucken. Aber du hast natürlich noch ganz andere Gründe, stolz auf dich zu sein. Denn Estrichleger gibt es zurzeit viel zu wenige – deine Berufsgruppe wird deshalb gerade stark umworben. Das bedeutet für dich: Jobs gibt’s zur Genüge und du brauchst dir kaum Sorgen um deine Zukunft zu machen. Das ist dir nicht genug? Muss es auch nicht, denn obendrauf gibt es auch noch ein überdurchschnittliches Gehalt. Wir haben für dich den Gehaltscheck gemacht! 

Wusstest du, dass die Ausbildung als Estrichleger im Gehaltsvergleich zu den bestbezahlten Ausbildungsberufen zählt? Dein Gehalt in der Ausbildung als Estrichleger fällt sogar so hoch aus, dass andere Azubis bestimmt grün vor Neid werden. Nur im ersten Ausbildungsjahr ist deine Ausbildungsvergütung noch vergleichsweise bescheiden und liegt zwischen 610 und 690 Euro brutto im Monat. Bereits mit dem zweiten Jahr hast du die Chance, dein Gehalt über die 1000-Euro-Marke klettern zu lassen und das ist wirklich nicht selbstverständlich. Das durchschnittliche Ausbildungsgehalt liegt für dich nun zwischen 830 und 1060 Euro. Das Beste kommt aber bekanntlich zum Schluss und so kannst du in deinem dritten Lehrjahr bis zu 1340 Euro monatlich verdienen. Damit liegt deine Vergütung weit oberhalb des Durchschnitts und sollte über so manchen Muskelkater hinwegtrösten. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 610-690 €
    1. Lehrjahr
    610-690 €
  2. 830-1060 €
    2. Lehrjahr
    830-1060 €
  3. 1050-1340 €
    3. Lehrjahr
    1050-1340 €
  4. Einstiegsgehalt
    2000-2500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2000 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3500 €
  2. Fliesenleger/in
    Minimum: 1720 €
    Fliesenleger/in
    Maximum: 2500 €
  3. Dachdecker/in
    Minimum: 1900 €
    Dachdecker/in
    Maximum: 3500 €
  4. Beton- und Stahlbetonbauer/in
    Minimum: 1800 €
    Beton- und Stahlbetonbauer/in
    Maximum: 3200 €
  1. Dieser Beruf
  2. Fliesenleger/in
  3. Dachdecker/in
  4. Beton- und Stahlbetonbauer/in

Als so genannter Geselle, also frisch gebackener Estrichleger, verdienst du nochmals um einiges mehr als noch in der Ausbildung. Häufig wirst du pro Arbeitsstunde bezahlt. Dein Stundenlohn liegt nach deiner Lehrzeit im Schnitt zwischen 15 und 17 Euro. Laut Gehaltsrechner kannst du so, je nach deinen Arbeitszeiten, 2400 bis 3000 Euro brutto verdienen. Unter Estrichlegern ist eine Weiterbildung als Meister übrigens keine Seltenheit. Und als Meister trägst du nicht nur mehr Verantwortung, du verdienst auch deutlich mehr. So kannst du durchaus ein Gehalt von 4000 Euro brutto und mehr nach Hause bringen. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos