Ausbildung zum Fachberater/in Softwaretechniken

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Fachberater/in Softwaretechniken

Ausbildung zum Fachberater Softwaretechniken

In den drei Jahren deiner Ausbildung lernst du alles rund um Systeme, Programme und Anwendungen. Auch Kundenanfragen werden zu deinem Arbeitsalltag gehören. Du lernst nicht nur Lösungen zu liefern, sondern auch die Probleme schriftlich festzuhalten, damit du nicht immer von vorne anfangen musst. Auf diese Weise merkst du, wenn ein Fehler mehrmals auftritt und weißt, was zu tun ist. Nach deiner Ausbildung darfst du dich ruhig Spezialist nennen und bist der Letzte, der bei einem blauen Bildschirm Panik kriegt.    

Weiterbildung

Nach deiner Ausbildung stehen dir unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, je nachdem was dich interessiert. Der Umgang mit Kunden hat dir immer besonders Spaß gemacht? Damit du sie auch weiterhin gekonnt beraten kannst, wäre eine Weiterbildung im Kundenservice angebracht. Du kommst mit Maschinen einfach besser klar? Dann gibt es genug Weiterbildungen zum Thema Netzwerkadministration oder Software-Entwicklung.     

Studium

Du hast in deiner Ausbildung zum Fachberater Softwaretechniken viel gelernt, aber so ganz reicht dir das noch nicht? Wie wäre es dann mit einem Studium? Beispielsweise kannst du einen Bachelor in Informatik oder Softwaretechnik machen. Damit verbesserst du nicht nur deine beruflichen Chancen, sondern kannst beispielsweise nach einem Master auch Führungsaufgaben übernehmen.

Selbstständigkeit

Falls dir eine gute Idee gekommen ist oder du gemerkt hast, wo eine große Nachfrage besteht, kannst du dich auch selbständig machen. Natürlich solltest du dich über die Marktlage informieren und im Idealfall Eigenkapital mitbringen. Auch über gesetzliche und steuerliche Richtlinien solltest du dir vorab im Klaren. Der Aufwand hat aber auch etwas Gutes, denn schließlich bist du dann dein eigener Chef.  

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...programmieren als hättest du nie etwas anderes gemacht.
  • ...Betriebssysteme auseinanderhalten.
  • ...Kundenwünsche von den Augen ablesen.
  • ...schon von weitem Anwendungsfehler erkennen.
  • ...dir Testkonzepte ausdenken, als wären es Mandalas.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos