Ausbildung zur Fachkraft für Hafenlogistik machen
Fachkraft für Hafenlogistik

0 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss mittlerer Schulabschluss (Realschule)
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Arbeitszeit Schichtdienst (möglich)
1. Ausbildungsjahr 520 Euro
2. Ausbildungsjahr 555 Euro
3. Ausbildungsjahr 590 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Karrierepfad Fachkraft für Hafenlogistik

Karriere machen mit der Ausbildung zur Fachkraft für Hafenlogistik

Ausbildung zur Fachkraft für Hafenlogistik

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Danach kontrollierst du ein- und ausgehende Ladungen und sorgst für ihren Weitertransport oder ihre Lagerung. Außerdem bearbeitest du Frachtpapiere und führst Berechnungen durch.

Technischer Fachwirt

Die Vorbereitungskurse auf die Weiterbildungsprüfung dauern in Teilzeit bis zu drei Jahre und in Vollzeit meistens zwischen acht Wochen und acht Monate. Du übernimmst anschließend Aufgaben im oberen bzw. mittleren Führungsbereich. Du planst, organisierst und führst kaufmännische Arbeiten aus.

Geprüfter Logistikmeister

Auf die Meisterprüfung kannst du dich in Vollzeit sechs bis neun Monate und in Teilzeit ein bis zwei Jahre vorbereiten. Danach planst, steuerst und überwachst du die Warenabwicklung von der Annahme der Güte bis zu ihrem Versand. 

Hafenwirtschaftsstudium

Das Studium dauert sechs bis acht Semester. Im Anschluss kannst du in der Betriebsorganisation, in der Planung oder im Management arbeiten. Du kannst dich aber auch als Technische Einkäuferin selbstständig machen. 

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • …Seegüter kontrollieren.
  • …Zollabwicklungen durchführen.
  • …Schiffe beladen und stauen.
  • …Waren annehmen.
  • …Abrechnungen machen.
  • …Reklamationen bearbeiten.
  • …Güter versenden.

Autor:

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.